Bienen: So werden sie von Hornissen totgebissen!

Was ist, wenn von einer Hornisse gebissen?

Wenn Sie sich in der Natur entspannen möchten, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass Ihre Fiesta in der warmen Jahreszeit durch eine große Anzahl summender Insekten gestört werden kann. Hornissen sind besonders gefährlich. Ihr Biss ist sehr gefährlich und sie stechen Menschen und Tiere ohne ersichtlichen Grund. Ein Hornissenstich kann zu einer schweren allergischen Reaktion und sogar zum Tod führen. Sprechen wir also darüber, was zu tun ist, wenn eine Hornisse sticht.

Artikelinhalt

Die Symptome herausfinden

Wahrscheinlich erinnern wir uns alle aus dem Biologieunterricht daran, dass Wespen beispielsweise eine Person oder ein Tier nur einmal beißen können, nachdem das Insekt gestorben ist. Nicht so bei Hornissen. Diese Insekten können immer wieder angreifen. Die Hornisse ist auch gefährlich, weil sie in der Lage ist, sogar durch ein Moskitonetz zu verderben . Sie können Gift ausspucken, das durch das Netz sickert und Augenschäden und Verbrennungen verursacht.

Die Hauptsymptome eines Bisses sind folgende:

Was ist, wenn von einer Hornisse gebissen?
  • Der betroffene Bereich beginnt sehr zu schmerzen und schwillt sofort an, bekommt einen roten Farbton;
  • Manche Menschen bekommen Übelkeit;
  • Extremitäten können sich kalt anfühlen und Hals, Ohren und Lippen können blau werden;
  • Die Herzfrequenz steigt;
  • Kinder und immungeschwächte Personen können in Ohnmacht fallen;
  • Es kann eine allergische Reaktion auftreten: Auf der Haut bilden sich rote Flecken, die sich ablösen und manchmal Risse bekommen. Zuerst werden solche Phänomene nur an der Stelle des Bisses lokalisiert, und dann wird sich im gesamten Körper ausbreiten.

    Wie Sie bereits verstanden haben, hat ein Hornissenstich Konsequenzen, die für den Menschen sehr unangenehm sind. Wenn Sie sich in der Natur entspannen möchten, untersuchen Sie den ausgewählten Ort auf Nester dieser Insekten, um Probleme zu vermeiden.

    Erste Hilfe leisten

    Was ist, wenn von einer Hornisse gebissen?

    Im Falle eines Hornissenstichs sollte einer Person sofort Erste Hilfe geleistet werden. Am besten ist es, qualifizierte Hilfe zu suchen. Nur ein Arzt kann Medikamente empfehlen, die mit dem in den Körper eingedrungenen Gift fertig werden.

    Wenn es keine Möglichkeit gibt, das Opfer zum Arzt zu bringen, untersuchen Sie die Läsionsstelle unabhängig. Obwohl diese Art von Summern selten einen Stich hinterlässt, kann sich der Teil des Geräts daran festhalten. Entfernen Sie in diesem Fall vorsichtig die verbleibende Spitze mit einer Pinzette. Behandeln Sie Ihre Haut mit einem antibakteriellen oder alkoholbasierten Produkt.

    Zu beseitigenWenden Sie bei Nebenwirkungen von Insektenbefall eine kalte Kompresse an.

    Dies lindert Schmerzen und Schwellungen. Um Allergien bei einer gestochenen Person vorzubeugen, geben Sie ihnen Antihistaminika: Suprastin, Diazolin usw. Bei starker Schwellung der Läsion können Sie Salben und Cremes mit Lidocain verwenden. Sie beruhigen die Haut, lindern Juckreiz und Schwellungen.

    Nehmen Sie den Biss nicht leicht. Da die Wirkung des Giftes durch den Körper jeder Person unterschiedlich toleriert wird. Am gefährlichsten ist übrigens der Biss in den Mund. Solche Schäden können eine Schwellung des Kehlkopfes hervorrufen, was sich negativ auf die Atmung auswirkt.

    Die schlimmsten Folgen sind Rezeptorblockaden. Mit diesem Ergebnis benötigt das Opfer dringend medizinische Hilfe. Im Krankenhaus wird dem Stachel höchstwahrscheinlich eine Pipette mit einer Reinigungslösung verabreicht, mit deren Hilfe das Gift aus dem Körper entfernt werden kann. Ärzte werden die beschädigten Bereiche behandeln und wirksame Allergiemedikamente geben.

    Hilfetipps

    Die meisten Menschen glauben nicht einmal, dass sie Verletzungen vermeiden können, wenn sie sich korrekt verhalten, wenn sie von summenden Angreifern angegriffen werden.

    Hier einige Tipps zur Vermeidung von Bissen:

    Was ist, wenn von einer Hornisse gebissen?
    • Wenn Sie Ihr Gebiet vor der Ansammlung gefährlicher Insekten schützen möchten, vergessen Sie nicht, persönliche Schutzausrüstung zu verwenden.
    • Wenn Sie an einen Ort kommen, an dem es viele summende Feinde gibt, verhalten Sie sich. Sie müssen nicht mit den Händen winken und rennen. Aber wenn Sie sich entscheiden, dass Sie sich selbst retten müssen, dann rennen Sie, aber wählen Sie einen Ort, an dem es dunkel wird oder an dem Büsche und Bäume wachsen;
  • Töte keine nervigen Wespen, Hornissen und andere. Indem Sie den Körper des Feindes zerquetschen, drücken Sie eine Substanz heraus, die andere Personen anzieht. Das Ergebnis des Mordes ist ein Schwarm wütender Insekten
  • Ziehen Sie sich angemessen an, wenn Sie aufs Land gehen. Wählen Sie geschlossene Schuhe und Kleidung in neutralen Farben. Verwenden Sie kein zu hartes Parfüm.
  • Jetzt wissen Sie, dass ein Hornissenbiss für Menschen sehr gefährlich ist und katastrophale Folgen haben kann. Daher sollte sofort Erste Hilfe für einen Angriff von Insekten geleistet werden. Nehmen Sie sie nicht leicht.

    Wenn Sie im Freien sein möchten, liegt im Allgemeinen alles in Ihren Händen. Denken Sie nur an die Sicherheit.

    Hornisse

    Vorherigen post Beef Lagman - eine orientalische Geschichte in Ihrer Küche
    Nächster beitrag McDonald's bei Ihnen zu Hause: lernen, wie man Pommes kocht