Baby in Fruchtblase geboren - Hammer Video

Behandlung von weinenden Wunden zu Hause

Jeder sollte in der Lage sein, die Art der Wunde zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Die richtige Behandlung hilft der Wunde, schneller zu heilen, und schließt auch das Auftreten einer Infektion aus, die nicht nur schmerzhaft, sondern auch für den Körper gefährlich ist. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie eine weinende Wunde selbst heilen und wie Sie feststellen können, ob die Wunde zu ernst ist, um zu heilen.

Artikelinhalt

Eine nasse Wunde - was ist das?

Behandlung von weinenden Wunden zu Hause

Eine Wunde ist eine Schädigung der Weichteile eines Körperteils unterschiedlicher Tiefe und mit unterschiedlich starker Schädigung der Haut, der Blutgefäße, der Hohlräume, der Organe und der Knochen. In der medizinischen Klassifikation wird auch akzeptiert, dass äußere mechanische Schäden auf Wunden bezogen werden und Gewebeschäden von innen, beispielsweise während einer Infektion, als Geschwüre angesehen werden

Um das Problem zu bestimmen, müssen Sie die Wundoberfläche untersuchen. Das entscheidende Zeichen ist die konstante und reichliche Freisetzung von Ichor - Blutplasma. Es handelt sich also um ein Gewebetrauma, dessen Oberfläche aufgrund der Freisetzung des sogenannten Filtrats ständig feucht ist

Gründe für das Auftreten solcher Wunden:

  • Verbrennungen durch Feuer, heiße Gegenstände, kochendes Wasser, Dampf;
  • Sonnenbrand;
  • ätzende Verätzungen;
  • Elektro- und Laserverbrennungen (Haushalt oder nach Schönheitsoperationen);
  • beeinträchtigte die Blutversorgung einer Gewebestelle;
  • Hautentzündung (Dermatitis, Ekzem usw.);
  • Bakterien- und Pilzläsionen der Haut und der Schleimhäute;
  • Reizung durch synthetische Unterwäsche;
  • reiben und Hornhaut;
  • Windelausschlag in der Leiste, unter den Brüsten bei Frauen, in den Achselhöhlen aufgrund von Schweiß;
  • Nabelschnurwunden bei Neugeborenen;
  • Dekubitus bei bettlägerigen Patienten;
  • enthäutete Haut, klaffende Schnitte usw.
  • Was tun, wenn die Wunde nass wird und wir sie bekämpfen sollten?

    Behandlung von weinenden Wunden zu Hause

    Dieser Zustand ermöglicht es einerseits dem Ichor, der Zelltrümmer enthält, sich frei zu bewegen. Andererseits bedeutet dies immer eine reichliche Infektion. Und die Gefahr liegt gerade in der Infektion benachbarter Gewebe und Organe sowie des gesamten Körpers - Sepsis.

    Um Erste Hilfe zu leisten, müssen Sie einen aseptischen Verband anlegen. Ein steriles Tuch oder nur ein sauberes Tuch sollte verwendet werden, um die verletzte Oberfläche abzudecken.

    Wenn Fremdkörper tief in das Gewebe eingebettet sind, nehmen Blutungen zu, schneiden oderzerrissene Gewebe divergieren um mehr als 1 cm, die Haut fehlt im Bereich einer Streichholzschachtel, es gibt Anzeichen eines Schmerzschocks - all dies deutet darauf hin, dass Sie jetzt zu einem Unfallchirurgen gehen müssen. Wenn keine Gefahr besteht, können Sie die Verarbeitung selbst fortsetzen. Wie werden weinende Wunden behandelt?

    Wie heilen wir normalerweise zu Hause Wunden? Wir schmieren mit Jod oder leuchtendem Grün. Aber denken Sie daran, dass es unmöglich ist, sie auf nackte Gewebe aufzutragen, da sie die Oberfläche verbrennen und der Ichor nirgendwo anders hingehen kann, als in die Gewebe aufgenommen zu werden - dies führt zu schwerer Entzündung und Eiterung. Es ist notwendig, andere Präparate mit antiseptischer Wirkung zur Reinigung und Verarbeitung zu verwenden.

    Eine Beispielliste von Antiseptika, die zur Behandlung von Verbrennungen, Schürfwunden und Schnitten verwendet werden können:

    Behandlung von weinenden Wunden zu Hause
    • Baktosin;
  • gorosten;
  • desmistin;
  • Dioxidin;
  • deasan;
  • Miramistin;
  • Octenisept;
  • Povidoniod;
  • unisept;
  • Ektizid;
  • Chlorhexidin.
  • Bereiten Sie für die primäre und anschließende Wundreinigung Ihre Wahl vor: eine 3% ige Wasserstoffperoxidlösung, die nicht so gut desinfiziert, aber perfekt reinigt und Blutungen stoppt, eine Furacilinlösung (1 Tablette pro 100 ml warmes gekochtes Wasser) oder eine isotonische Lösung - gekocht gekühlt Wasser unter Zusatz von Speisesalz in einem Verhältnis von 0,5 Teelöffel zu 1 Glas Wasser

    Verwenden Sie dieselben Lösungen, um einen zuvor aufgebrachten Verband, der auf der Wundoberfläche getrocknet ist, einzuweichen und zu entfernen. Sie können die Kanten reinigen und bei Bedarf das Exsudat mit den gleichen Lösungen auf einer mit einer Pinzette festgeklemmten Mullkugel entfernen. Waschen Sie Ihre Hände vor der Handhabung gründlich und reiben Sie sie mit Alkohol ein.

    Nach dem Entfernen des Verbandes und der Reinigung können Sie eine Schicht Trockenpulver mit topischen Antibiotika auftragen. Beispielsweise wird häufig Zhitnyuks Pulver (Puderzucker + Streptozid + Xeroform + Borsäure) verwendet. Bis sich Granulationsgewebe gebildet hat, dh während der Ort nass ist oder eitert, ist es besser, Pulver und Lösungen mit einem nach außen trocknenden Effekt zu verwenden und Salben abzulehnen.

    Wie lässt sich eine nasse Wunde am besten trocknen?

    Je nach Infektionsgrad werden unterschiedliche Mittel verwendet. Wenn die Wunde flach ist, aber langsam heilt, kann sie an ihren Rändern ein Netz mit Jod, leuchtendem Grün und Fucorcin anbringen. Die Oberfläche mit Exsudat (Ichor) wird vorsichtig mit Alkoholtinktur aus Ringelblumen oder Birkenknospen abgewischt.

    Wenn die Bildung trockener Krusten zu schnell verläuft und die Eiterung keine Zeit hat, das Exsudat außen zu entfernen, ist es sehr wichtig, die Wundoberfläche trocken, aber weich zu halten. Die Eiterung heilt im Zustand unter einem Schorf praktisch nicht ab, daher muss ihre Oberfläche mit einer hypertonischen Natriumchloridlösung erweicht werden. Im Gegensatz zu isotonisch beträgt der Anteil an Salz und Wasser 1:10.

    Zusätzlich zum Trocknen bekämpft eine 10% ige Salzlösung FäulnisBakterien und zieht eitrigen Ausfluss nach außen. Ohne die Mullserviette zu entfernen, müssen Sie den wunden Punkt mit dieser Lösung etwa 4 Minuten lang (ca. 1 Liter Flüssigkeit wird benötigt) über dem Waschbecken, Bad oder Becken alle 4 Stunden gießen. Mit diesem Waschschema kann alle 2 Tage ein frischer Verband hergestellt und das Arzneimittel in die Wunde gelegt werden, ohne die Heilung zu beeinträchtigen.

    Behandlung infizierter weinender Wunden

    Um die Infektion zu heilen und die Geweberegeneration zu beschleunigen, wird eine dünne Schicht eines pulverförmigen Präparats mit einem Antibiotikum darauf aufgetragen. Das Pulver hilft dabei, die Oberfläche ein wenig auszutrocknen und die mikrobielle Population darauf zu zerstören. Ärzte verschreiben zu diesem Zweck Streptozid- oder Sulfonamidpulver, Penicillin, Chloramphenicol, Xeroform sowie kombinierte antibakterielle und antimykotische Arzneimittel, beispielsweise Baneocin

    Das Füllen des Pulvers erfolgt wie folgt: Eine dünne Schicht des Präparats mit einer Dicke von nicht mehr als 0,5 mm wird mit einem Wattepinsel (Sie können es selbst tun) auf die gereinigte Wundoberfläche aufgetragen, dh Sie müssen die Stelle sorgfältig pudern

    Decken Sie es dann mit einem trockenen, sterilen Mulltuch ab und verbinden Sie es in 4-5 Schichten. Nach 4 Stunden muss der Verband mit Kochsalzlösung angefeuchtet werden. Wenn jedoch wenig oder kein Eiter vorhanden ist, können Sie mit dem Waschen aufhören und sich bis zur vollständigen Genesung auf die tägliche Behandlung und den Verband beschränken.

    Wenn sich das Erscheinungsbild der Wunde und die Schmerzempfindungen verschlechtern (das Gewebe wird dunkler, schwillt an, pulsiert) und die Entzündung die angrenzenden Bereiche deutlich erfasst, müssen Sie einen Arzt konsultieren, ohne einen Tag zu verschwenden. Zusätzlich zur lokalen Behandlung verschreibt der Arzt ein antibakterielles Medikament (Tabletten, Kapseln usw.) zur systemischen Unterdrückung der Infektion. In vielen Fällen ist ein orales Antibiotikum unverzichtbar.

    Im Idealfall heilen kleinere Wunden nach einer ordnungsgemäßen Behandlung in 7-10 Tagen, andere müssen 3-4 Wochen lang behandelt werden und Quarz, Erhitzen, Laser und Massage anwenden.

    Langzeitheilung hinterlässt schwere Narben und führt zum Tod ganzer Muskel- und Hautbereiche, was praktisch irreparabel ist. Seien Sie daher für Ihre Gesundheit verantwortlich und kümmern Sie sich gut darum!

    Moderne Wundversorgung

    Vorherigen post Trinken nach dem Training: Vor- und Nachteile, Nutzen und Schaden für den Körper, Meinungen von Ärzten
    Nächster beitrag Merkmale von Menschen, die am Freitag geboren wurden. Welches Schicksal könnte einen Venusianer erwarten?