Meine 9 ersten Schwangerschaftsanzeichen bei Kind Nr. 2

Temperatur während der frühen Schwangerschaft

Schwangerschaft ist eine besondere Bedingung einer Frau. Während dieser Zeit sind werdende Mütter besorgt um ihre Gesundheit und sorgen sich um Veränderungen im Körper. Ein Anstieg der Körpertemperatur wird durch verschiedene Faktoren hervorgerufen - eine solche Reaktion des Körpers wird als normal angesehen. Infektionen oder Krankheiten können für den Fötus gefährlich sein, daher ist Fieber während der Schwangerschaft ein Problem für Frauen.

Artikelinhalt

der Einfluss des Hormonspiegels auf die Temperatur

Temperatur während der frühen Schwangerschaft

Frauen in einer Position denken oft: Kann es während der Schwangerschaft Fieber geben und wie gefährlich ist es?

Jeder Organismus ist individuell und die Indikatoren bei gesunden Menschen können unterschiedlich sein, aber die Norm wird als 36,6 ° C angesehen, obwohl sie sehr bedingt ist.

Ein Anstieg kann auftreten, wenn Progesteron produziert wird. Dieses Hormon ist für die Erhaltung des Fötus verantwortlich. Daher wird eine Temperatur von 37-37,4 ° C während der frühen Schwangerschaft als Norm angesehen.

Einige Frauen haben während dieser Zeit das Gefühl, dass ihr Körper von innen brennt, sie möchten sich abkühlen. Aber selbst wenn Sie sich gut fühlen und keine ARVI-Symptome vorliegen, sollten Sie Ihre Gesundheit nicht nachlässig behandeln - dies kann zu traurigen Konsequenzen führen. Während der Schwangerschaft ist das Immunsystem leicht geschwächt, so dass der Körper anfälliger für verschiedene Infektionen und Krankheiten wird.

Wie hoch ist die Fiebergefahr während der Schwangerschaft?

Oft denken Frauen darüber nach, welche Temperatur während der Schwangerschaft als sicher angesehen wird. Ärzte versichern, dass Indikatoren bis 37,4 ° C im Frühstadium eine Variante der Norm sind. Wenn der Indikator 38 ° C und höher ist, kann dies die Gesundheit des ungeborenen Kindes negativ beeinflussen.

Die meisten Körpersysteme werden fast unmittelbar nach der Befruchtung verlegt, daher kann eine erhöhte Temperatur während der Schwangerschaft zu Missbildungen führen. Wenn der Wert von 38,5 ° C länger als einen Tag dauert, kann dies schwerwiegende Folgen haben.

Während der Schwangerschaft ist Hyperthermie gefährlich, da sie die Proteinsynthese stört, die Blutversorgung der Plazenta beeinträchtigt und sogar zu einer Frühgeburt führen kann. In den frühen Stadien provoziert es manchmal eine Fehlgeburt.

Fieberursachen während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft kann der Körper nicht nur auf Bakterien und Viren reagierens von außen, aber auch zu den Pyrogenen, die im Inneren produziert werden.

Daher identifizieren Ärzte eine Reihe von Gründen, die den Anstieg der Temperaturwerte beeinflussen:

Temperatur während der frühen Schwangerschaft
  • entzündliche Prozesse, die durch Infektionen verursacht werden;
  • endokrine Erkrankungen;
  • hormonelle Veränderungen;
  • Blutkrankheiten;
  • neurologische Pathologien;
  • Allergien;
  • Autoimmunerkrankungen.
  • Hyperthermie ist ein Abwehrmechanismus, der die Geschwindigkeit der Reaktionen und Stoffwechselprozesse des Körpers beschleunigt, wodurch die Entfernung von Schadstoffen zusammen mit Schweiß und Urin beschleunigt und die Durchblutung verbessert wird. Bei einer Temperatur können jedoch viele Prozesse im Körper einer schwangeren Frau gestört werden. Dies führt zu fetalen Missbildungen.

    Temperatur während der Schwangerschaft im zweiten Trimester

    Es dauert 13 bis 24 Wochen. Diese Zeit gilt als günstig für die werdende Mutter: Sie leidet nicht mehr an Toxikose, Schwindel hört auf, der Bauch ist bereits spürbar, verursacht aber immer noch keine Beschwerden. Diese Zeit ist für den Fötus sehr wichtig: Sein Gehirn ist bereits entwickelt, das Baby beginnt sich zu bewegen, es kann bestimmte Bewegungen ausführen.

    Nach ungefähr 16 Wochen endet die Bildung der Plazentaschranke. Jetzt ist er dafür verantwortlich, den Fötus mit Sauerstoff zu versorgen. Die Plazenta nimmt nicht nur an der Ernährung des Babys teil, sondern erfüllt auch eine Schutzfunktion, die das Eindringen von Infektionen verhindert. Natürlich spiegeln sich all diese Veränderungen im Körper der Frau wider. Dies äußert sich zunächst in einer erhöhten Temperatur während der Schwangerschaft im zweiten Trimester

    Temperatur während der frühen Schwangerschaft

    In diesem Zeitraum überschreiten die Messwerte auf dem Thermometer in der Regel nicht 36,6 ° C, manchmal kann jedoch während der Schwangerschaft eine Temperatur von 37 ° C beobachtet werden. Dies ist keine Pathologie, wenn keine Symptome anderer Krankheiten vorliegen, z. B. eine laufende Nase, Husten.

    Im zweiten Trimester kann Hyperthermie auf individuelle Reaktionen des Körpers zurückzuführen sein. Wenn es einer Frau gut geht, gibt es keinen Grund zur Sorge. Aber wenn es Bauchschmerzen oder allgemeines Unwohlsein gibt, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen und sich testen lassen.

    Wie kann die Temperatur während der Schwangerschaft gesenkt werden?

    Hyperthermie kann auf schwerwiegende, auch chronische Krankheiten hinweisen. In keinem Fall sollte es unbeaufsichtigt bleiben - dies führt zu Komplikationen. Fieber kann von Krankheiten wie Herpes, Pyelonephritis, Tuberkulose und akuter Vergiftung begleitet sein. Sie können sich nicht selbst behandeln, es ist besser, einen Spezialisten um Hilfe zu bitten.

    Wenn die Temperatur unter 38 ° C liegt, müssen Sie sie nicht niederschlagen. Sie sollten mehr Flüssigkeit trinken, den Raum öfter lüften und medizinische Kräutertees brauen. Die Hauptaufgabe ist es, gut zu schwitzen. Es ist jedoch zu beachten, dass nicht alle Kräuter für schwangere Frauen geeignet sind. Daher müssen Sie ihre Eigenschaften vor der Verwendung sorgfältig untersuchen.

    Wenn im zweiten Trimester die Temperatur während der Schwangerschaft n beträgtsteigt über 38 ° C, ist eine medizinische Behandlung erforderlich. Während dieser Zeit hört die Wirkung von Progesteron auf, so dass Hyperthermie höchstwahrscheinlich durch eine Infektion oder Krankheit verursacht wird. Wenn Sie sich unwohl fühlen, schwindelig, schwach, erbrechen oder Schmerzen haben, sollten Sie sofort Ambulance anrufen.

    Temperatur während der frühen Schwangerschaft

    Eines der sichersten Antipyretika ist Paracetamol. Alle Medikamente sollten jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden, da viele von ihnen teratogene Eigenschaften haben und beim Fötus Pathologien verursachen können. Verwenden Sie kein Nurofen, Analgin oder Aspirin.

    Während der Schwangerschaft sind alle Arzneimittel, die Levomycin, Streptomycin und Tetracyclin enthalten, kontraindiziert.

    Jede Frau sollte wissen, wie man die Temperatur während der Schwangerschaft senkt. Sie können es mit Essiglösung oder Wasser und Zitronensaft abwischen. Es ist sehr wichtig, viel zu trinken: Fruchtgetränke, grüner Tee, Getränke auf Preiselbeer- oder Lindenbasis. Wenn Sie es nicht innerhalb von 24 Stunden herunterfahren können, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf.

    Behalten Sie Ihren Zustand im Auge und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, sobald Sie feststellen, dass sich dieser verschlechtert! Gesundheit für Sie und Ihr Kind!

    Babyzauber - Schwangerschaftsanzeichen

    Vorherigen post Wir überwachen die Haltung: Selbstdiagnose, Korrektur mit Übungen und einem Korsett
    Nächster beitrag Wir backen Pfannkuchen und Pfannkuchen mit Molke!