Abnehmen durch Joggen: Die besten Tipps für cleveres Training

Laufen am Morgen kann Ihnen beim Abnehmen helfen

Einige Frauen, die abnehmen möchten, suchen nach Möglichkeiten, dies zu tun. Eine Sportart kann als die am besten zugängliche und nicht mit Materialkosten verbundene bezeichnet werden - das Laufen. Jeder hat Turnschuhe und Jogginghosen, und Sie können jede ruhige Ecke zum Üben wählen.

Laufen am Morgen kann Ihnen beim Abnehmen helfen

Außerdem dauert das morgendliche Joggen etwas, aber es gibt Ihnen einen Schub an Lebendigkeit für den ganzen Tag.

Artikelinhalt

Warum läuft?

Wenn eine Person beschlossen hat, Gewicht zu verlieren, reicht es aus, zwei Probleme zu lösen, um das Ziel zu erreichen:

  • Normalisieren Sie Stoffwechselprozesse im Körper;
  • Erhöhen Sie die Anzahl der verbrannten Kalorien.
  • In der Natur ist alles miteinander verbunden. Je mehr ein Mensch isst, desto mehr Energie produziert sein Körper. Bei einem inaktiven Lebensstil verwandeln sich die nicht ausgegebenen Reste sehr schnell in Fett und setzen sich an Taille und Hüften ab.

    Dies ist auf eine Verlangsamung des Stoffwechsels zurückzuführen, während der Darm verschlackt ist, das Gewicht allmählich zunimmt, sich die Gesundheit verschlechtert, Haut und Haare stumpf werden.

    Morgens laufen kann all diese Probleme lösen, denn Leichtathletik wird nicht umsonst als Königin des Sports bezeichnet. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt joggen regelmäßig. Dank dessen fühlen sie sich in jedem Alter großartig, da es nicht notwendig ist, Weltrekorde aufzustellen. Sie können den Prozess einfach genießen.

    Laufen stärkt das Herz-Kreislauf-System, normalisiert und beschleunigt Stoffwechselprozesse und fördert die Entfernung von Toxinen. Während des Trainings sind fast alle Muskelgruppen beteiligt, es hilft, Ausdauer und Koordination zu trainieren und macht uns stärker.

    Durch regelmäßiges Joggen können Sie die Atemwege stärken, Kinder können häufige Bronchitis, Tracheitis und Laryngitis loswerden.

    Aerobic-Übungen tragen zu einer schnelleren Sättigung des Körpers mit Sauerstoff bei, das Blut zirkuliert schneller, der Stoffwechsel wird beschleunigt. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass 1 Stunde Joggen etwa 1000 Kcal verbrennt.

    Um 1 kg abzunehmen, reicht es aus, 5390 Kcal auszugeben, dh 5 Läufe zu machen. Und das ist noch nicht alles. Das Schöne an regelmäßiger Bewegung ist, dass sie die Normalisierung aller Stoffwechselprozesse auslöst. Innerhalb einer Woche werden Kalorien nicht nur während des Trainings verbrannt, sondern auch in Ruhe, wenn eine Person schläft, sitzt, arbeitet.

    Wenn Sie 5 Mal pro Woche trainieren, stellt sich nach einem Monat die Frage: Und was bringt Ihnen das Laufen?Am Morgen ? können Sie antworten: Ich werde 4 kg pro Monat verlieren ! Stimmen Sie zu, das ist mehr als normal. Es ist zu beachten, dass die Ernährung nicht geändert werden muss, der Lebensrhythmus bleibt gleich. Es werden nur Läufe hinzugefügt.

    Wann soll ich anfangen?

    Wir haben herausgefunden, was uns der morgendliche Lauf bringt. Jetzt können Sie mit der praktischen Seite des Trainings beginnen, aber vorher müssen Sie einige Regeln lernen:

    Laufen am Morgen kann Ihnen beim Abnehmen helfen
    • Sie können nicht sofort nach dem Aufwachen einen Lauf machen. Während des Schlafes verlangsamen sich die Prozesse im Körper, das Blut verdickt sich und fließt langsam. Wenn Sie sofort rennen, wirkt sich dies negativ auf Herz und Blutgefäße aus. Es ist besser aufzustehen, Wasser zu trinken (den Körper zu starten), sich ruhig zu waschen und dann Sport zu treiben;
  • Das Training sollte mit Aufwärmübungen beginnen und enden. Zuerst leicht, am Ende ernster, mit Übungen für alle Muskelgruppen und einer leichten Dehnung. Auf diese Weise können Sie Schmerzen ;
  • weiter vermeiden
  • Laufen ist nützlich, aber wenn Sie zunächst 30 Minuten lang nicht weiter joggen können, wechseln Sie es mit zügigem Gehen ab. Die Hauptsache ist, nicht abrupt anzuhalten oder zu stehen;
  • Sie sollten nicht Ihr Bestes geben, die Geschwindigkeit beim Joggen sollte nicht besonders hoch sein, Sie sind kein Athlet und die Meisterschaft bei den Olympischen Spielen ist nicht Ihr Ziel;
  • Wenn man sich bewegt, muss man auf einen vollen Fuß treten, die Arme bewegen sich frei, entlang des Körpers sind Rücken und Nacken nicht angespannt. Die richtige Atmung spielt eine wichtige Rolle. Wir atmen durch die Nase ein, atmen durch den Mund aus, behalten den gleichen Rhythmus bei, halten nicht den Atem an;
  • Verlangsamen Sie und beschleunigen Sie allmählich.
  • Wie man morgens richtig läuft, ist klar. Lassen Sie uns nun die Form und die kleinen Nuancen des Trainings herausfinden.

    Was benötigen Sie und wann ist die Ausführung unerwünscht?

    Wenn es um Kleidung geht, muss der Anzug dem Wetter angemessen sein. Im Sommer kann es sich um ein T-Shirt aus atmungsaktivem Stoff und Radhosen oder Shorts handeln, im Herbst um einen langen Trainingsanzug, im Winter um eine leichte Jacke, einen Strickanzug, eine winddichte Bolognese-Hose und einen Hut. Die Schuhe sollten sportlich und bequem sein und der Jahreszeit entsprechen.

    Es ist unbedingt erforderlich, Wasser zum Training zu nehmen, damit der Körper nicht austrocknet. Sie benötigen ein Armband, um Ihre Herzfrequenz zu überwachen, dies ist jedoch optional, und eine Uhr. Einige Leute leihen sich ihre Player aus, um zur Musik zu rennen, wodurch sie das ganze Tempo über das gleiche Tempo beibehalten können.

    Morgens zur Gewichtsreduktion zu laufen ist nur dann von Vorteil, wenn Sie es regelmäßig tun. Für die Schulung ist es ratsam, spezielle Einrichtungen, Parkwege, Plätze außerhalb von Straßen und Industriegebäuden zu wählen. Die mit Staub und Emissionen gesättigte Luft ist nicht nützlich.

    Wann ist es besser, mit dem Training aufzuhören? Erstens, wenn Sie sich unwohl fühlen. Frauen an kritischen Tagen sind auch nicht ratsam, große körperliche Aktivität zu erleben. Zweitens mit sehrhohe und niedrige Lufttemperaturen.

    Bei starkem Frost können Erfrierungen, kalte Lungen und Rachen nicht bemerkt werden, da der Körper heiß ist. Hitzschlag sollte an einem heißen Tag befürchtet werden. Wenn Sie sich Ihrer Fähigkeiten sicher sind und keinen Tag frei nehmen möchten, sorgen Sie für eine zusätzliche Wasserversorgung, einen Hut oder einen zusätzlichen Frostschutz.

    Um bei Schneefall oder Regen zu rennen oder nicht, entscheidet jeder individuell. Manche Menschen mögen diese extremen Bedingungen und sie tragen auch dazu bei, die Belastung zu erhöhen und die Ausdauer zu trainieren. Zumal die Geschäfte wind- und wasserdichte Anzüge verkaufen.

    Tipps für Anfänger

    Wir haben herausgefunden, warum der morgendliche Lauf nützlich ist. Die Tatsache, dass es Ihnen wirklich hilft, Gewicht zu verlieren und Ihre Muskeln zu straffen, ist auch klar. Jetzt geht es hauptsächlich darum, einen Aktionsplan zu entwickeln und mit dem Training zu beginnen.

    In den ersten Lektionen dürfen Sie es nicht übertreiben, sonst ist es problematisch, am nächsten Tag aus dem Bett zu kommen. Beginnen Sie mit kurzen Läufen von 15 Minuten und verlängern Sie schrittweise Ihre Trainingszeit.

    Laufen sollte Spaß machen, keine Pflicht. Nur die Aktivitäten, die Sie mögen, sind von Vorteil. Wenn Morgenausflüge eine Belastung für Sie sind, sind Sie eine Eule in Bezug auf Ihren Lebensstil, aber Sie möchten rennen, quälen Sie nicht Ihr Nervensystem und Ihren Körper.

    P Verschieben Sie Ihr Training auf einen späteren Zeitpunkt, da Sie zu jeder Tageszeit Sport treiben können, nicht nur morgens. Viel Spaß beim Joggen!

    Abnehmen mit Laufen

    Vorherigen post Styling-Gel für Augenbrauen und Wimpern: erforderlich oder nicht
    Nächster beitrag Mehendi zu Hause: Dekorieren mit indischen Tattoos