Trockene Fetthaut - Passt das zusammen?: unreine & feuchtigkeitsarme & schuppende Haut & große Poren

Problem Gesichtshaut

Jeden Tag stehen Mädchen und Frauen vor der Herausforderung, sich um ihr Aussehen zu kümmern. Viele sind besorgt über problematische Gesichtshaut. Diese Frage stellt eine schwierige Situation dar. Wenn Sie sich jedoch jeden Tag um die erforderlichen Verfahren kümmern und diese durchführen, wird das Erscheinungsbild selbst problematischer Haut makellos.

Artikelinhalt

Problem Hautbehandlung

Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass die problematische Epidermis sowohl morgens als auch abends täglich gründlich gereinigt werden muss. Zunächst wird das Gesicht bei normaler Raumtemperatur mit Wasser aufgefrischt und anschließend wird ein Gel oder Schaum zum Waschen verwendet.

Jetzt müssen Sie das richtige Produkt für die Pflege eines Gesichtes mit Problemen finden, das ihn liebevoll und zärtlich behandelt. Es ist notwendig, verschiedene Bürsten aufzugeben, da sie Bakterien auf der Haut verbreiten.

Nach dem Waschen muss das Gesicht entweder mit gefrorenem Kamillensud oder Tonic abgewischt werden. Nach einem solchen Vorgang beginnt die Haut zu atmen und wird straffer.

Bei der Pflege Ihres Gesichts sollte beachtet werden, dass nur ein integrierter Ansatz für Sauberkeit sorgen kann. Nur bei ausgewogener Pflege werden Sie spüren, wie alle Unvollkommenheiten verschwinden und verschwinden.

Masken für Problemhaut

Einmal pro Woche müssen Sie eine Tiefenporen-Reinigungsmaske auftragen, die nicht nur zur Reinigung, sondern auch zur Glättung beiträgt. Zum Beispiel ist Folgendes geeignet: Mischen Sie gründlich gleiche Mengen flüssigen Honigs und Kurkumapulvers.

Danach auf die Haut auftragen und 15 Minuten warten. Waschen Sie die Maske nach Ablauf der Zeit mit kaltem Wasser ab und tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf Ihr Gesicht auf.

Eine gute Wirkung wird erzielt, wenn der Maske ätherische Öle aus Teebaum, Zitrone und Eukalyptus hinzugefügt werden. Teebaum desinfiziert die Epidermis, Eukalyptus bekämpft Bakterien und Zitrone hellt dunkle Stellen auf. Denken Sie daran, dass Zitrusöle frühestens 1-2 Stunden vor dem Sonnenbaden angewendet werden sollten.

In einigen Fällen ist das Problem nicht so einfach zu lösen. Dies betrifft zum Beispiel Akne. Es ist nicht das erste Jahr, in dem sie versucht haben, das Problem mit Akne zu lösen, aber leider gibt es immer noch keine eindeutige Antwort auf ihre Behandlung. Medikamente und Behandlungsmethoden nehmen zu, aber die Zahl der Betroffenen nimmt nicht ab.

Wie Sie wissen, ändert sich der hormonelle Hintergrund eines Teenagers, was sich direkt auf die Immunität auswirkt. Nachdem ein junges Mädchen zur Frau herangewachsen ist, können auch Veränderungen bei ihr auftreten. Beispielsweise kann eine Schwangerschaft auch die Hormone verändernLeinenhintergrund. Dies kann auch die Immunität beeinträchtigen, was wiederum wie eine Kettenreaktion alte Probleme oder Krankheiten verschlimmern kann.

Problem Gesichtshaut

Akne kann also auf eine Funktionsstörung der Talgdrüsen hinweisen, wenn die erhöhte Talgsekretion durch die Drüse eine hervorragende Nahrung für Aknebakterien darstellt, die sich wiederum gut anfühlen und sich unter der Oberfläche entwickeln und den Ausscheidungsgang blockieren.

Infolgedessen gibt es einen Pickel, der sich sehr lange selbst heilt, das Gesicht unattraktiv und schmerzhaft macht und das Verstecken mit einer Grundierung schließlich unmöglich wird, da sein Zustand oder seine Größe einfach nicht mehr zu verbergen ist.

Wenn also die ersten Anzeichen eines Ausschlags auftreten, ist es Zeit zum Handeln:

  1. Zuerst müssen Sie die Talgproduktion reduzieren und auf normale Mengen bringen;
  2. Ferner ist es erforderlich, die Kanäle der Talgdrüsen von Stopfen in Form von toten Zellen zu reinigen;
  3. Und schließlich Bakterien entfernen, die Entzündungen verursachen.

Dies kann durch die folgenden Methoden erreicht werden: die Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln, die speziell für diese Zwecke entwickelt wurden, Lotionen, Tücher und Cremes für problematische Haut.

Zusätzliche Empfehlungen

Zum Zeitpunkt der Behandlung müssen Sie die Ernährung vollständig ausbalancieren. Nämlich - süß, salzig, würzig, fettig und alkoholisch aufzugeben. Erhöhen Sie komplexe Kohlenhydrate in Ihrer Ernährung, für die Sie Reis, Buchweizen und Vollkornbrot zu Ihrem Essen hinzufügen.

Denken Sie daran, dass Obst und Gemüse sowie fermentierte Milchprodukte gut für die Epidermis sind. Sättigen Sie das Menü mit den Vitaminen B und E sowie Folsäure. Und die Hauptregel für alle, die Akne haben: Drücken Sie sie niemals heraus, es schadet nur und hilft, sie zu erhöhen.

Problem Gesichtshaut

Spezielle Präparate helfen, die Oberflächenschicht zu rehabilitieren und Akne zu unterdrücken. Bei der Einnahme wird die Haut geglättet und geglättet. Die Medikamente wirken in den Talggängen, entfernen die Stopfen selbst oder Kosmetikerinnen tun es, wenn die Akne tiefer ist. Indem sie die übermäßige Aktivität der Talgdrüsen beseitigen, verhindern und stoppen sie die Ursachen für neue Akne.

Für die endgültige Reinigung der Oberflächenschicht und den Sieg über Akne ist es notwendig, sie mit Produkten mit Azelainsäure zu behandeln. Dieses Werkzeug verdünnt das Stratum Corneum sanft und sanft, stößt abgestorbene Zellen ab, reinigt die Haut von oberflächlichen Stauungen und entfernt entzündliche Akne-Flecken.

Make-up für Problemhaut

Vor dem direkten Auftragen von Make-up muss eine Basis, eine Schutzschicht, zwischen der Eidermis und der dekorativen Kosmetik aufgetragen werden. Es enthält UV-Schutz, eine feuchtigkeitsspendende Komponente und kann die Farbe der Epidermis leicht verändern und Altersflecken maskieren. Übrigens besteht die Basis nicht aus einer dicken Schicht.

Problem Gesichtshaut

Danach wird eine Grundierung mit einem Refrain in einer ziemlich dichten Schicht aufgetragentoller Maskierungseffekt. In Problembereichen sollten Bürstenbewegungen für maximale Wirkung eingefahren werden.

Der nächste Schritt besteht darin, einen Korrektor anzuwenden, insbesondere an Stellen, an denen Flecken vorhanden sind. Danach wird ein Puder aufgetragen und ein helleres Puder für die Mitte des Gesichts und ein dunkleres für die Seitenformen. Um Unvollkommenheiten zu maskieren, sollte das Pulver auch dicht sein. Dann werden Rouge, Lidschatten und Perle aufgetragen.

Was das Schälen von Hautproblemen im Gesicht betrifft, so ist von allen Methoden der Mechanik, des Lasers, des Peelings usw. die chemische am effektivsten. Ein solches Schälen wird in Kosmetikkliniken unter Verwendung von Fruchtsäuren, beispielsweise Zitronensäure, durchgeführt

Eine schwache Lösung wird auf die Oberfläche aufgetragen, und die Behandlungstiefe hängt von der Konzentration der Säure, ihrem Typ und ihrer Hautempfindlichkeit ab. Infolgedessen wird die Epidermis entfernt, Defekte, Pigmentierung und andere Störungen werden korrigiert

Innerhalb von ein oder zwei Tagen wird die Haut gerötet und das Peeling beginnt. Infolgedessen bekommt es nach zwei Wochen ein völlig neues Aussehen, wird weich und zart.

Die Pflege problematischer Epidermis erfordert Geduld und Fingerspitzengefühl. Nur ein integrierter Ansatz, eine Kombination aus Medizin, Kosmetologie und Ernährung kann den Zustand Ihres Gesichts verbessern.

Wie ich wirklich langfristig reine Haut bekommen habe I Fehler & Tipps

Vorherigen post Was sind die Vorteile von Kürbiskernöl?
Nächster beitrag Stilvolle und schicke Pelzweste