Gelbsucht bei Neugeborenen | Informationen von LILLYDOO Kinderärztin Ariane

Gelbsucht von Neugeborenen

Ein Neugeborenes wird in den ersten Sekunden seines Lebens medizinisch versorgt. Er wird auf der Apgar-Skala beurteilt, gewogen und von einem Kinderarzt, Neonatologen und pädiatrischen Neurologen untersucht. Und erst dann geben sie sie den Eltern mit den bereits ausgearbeiteten Anweisungen zum Verlassen.

Im Laufe der Zeit treten jedoch einige Verstöße auf. Zum Beispiel Gelbsucht von Neugeborenen , auf die nicht alle Wochenbetten gestoßen sind, aber sie haben alles gehört - es tritt nicht früher als 3 auf Tag des Lebens des Babys. Die Hauptsymptome der Krankheit sind Gelbfärbung der Haut und Sklera der Augen.

Artikelinhalt

Grund das Auftreten von kindlichem Ikterus

Gelbsucht von Neugeborenen

Physiologische Gelbsucht tritt während der Anpassungsphase auf - das Baby passt sich dem Leben außerhalb des Körpers der Mutter an, aber nicht alle organischen Systeme funktionieren in diesem Stadium ohne Fehler.

Vor der Geburt von Sauerstoff für den Fötus über die Plazenta wurde dem Fötus fötales Hämoglobin, das vom Körper der Mutter speziell für den dritten Kreislauf des Blutkreislaufs synthetisiert wurde, zugeführt und nach der Geburt durch eine andere Form von Hämoglobin ersetzt, die allen einzelnen Existenzformen innewohnt.

Da das Enzymsystem der Leber noch nicht ausreichend gebildet ist, muss Bilirubin im Blut abgelagert werden, das mit Hilfe von Glucuronsäure ausgeschieden werden muss. Diese von der Leber produzierte Substanz bindet an überschüssiges Bilirubin und scheidet es im Urin aus. Aber weil die Leber nicht mithält , färbt das überschüssige Bilirubin das Baby gelb.

Physiologische Gelbsucht sollte innerhalb von 7 bis 10 Tagen von selbst verschwinden. Wenn sich der schmerzhafte Zustand verzögert, kann dies die Gesundheit des Neugeborenen erheblich beeinträchtigen. Im Blut angesammelte Toxine wirken sich zerstörerisch auf die Gehirnzellen aus.

Um die Vergiftung zu lindern, verschreiben Sie Ursosan oder Ursofalk - diese Medikamente gelten als die sichersten und zuverlässigsten für Neugeborene.

Welches dieser Medikamente ist für die Anwendung bei Neugeborenen wünschenswerter, was sind ihre Unterschiede?

Ursofalk und Ursosan für Neugeborene

Diese Medikamente sind Analoga, aber trotz der Tatsache, dass Ursofalk in Form einer Suspension hergestellt wird, was bedeutet, dass es bequemer ist, es Kindern zu geben, bevorzugen Eltern den Kauf mit längerem Ikterus Ursosan .

Warum ist es so? Medikamente sind ähnlich, der Hauptbestandteil ist urgleiche Menge Sodoxycholsäure, Hilfsstoffe - Maisstärke und kolloidales Siliziumdioxid, die Dosis ist die gleiche.

Gebrauchsanweisungen beschreiben auch fast dieselben Gebrauchsanweisungen:

  • chronische Hepatitis verschiedener Ursachen;
  • Auflösen von Cholesteringallensteinen;
  • Gallengangdyskinesie;
  • Mukoviszidose ...
  • Der Unterschied besteht darin, dass Ursosan für prophylaktische Zwecke verwendet wird, während die Anweisung Ursofalk keine solche Angabe enthält.

    Identisch und Kontraindikationen:

    • individuelle Intoleranz;
  • verkalkte Gallensteine;
  • Funktionsstörung der Gallenblase, der Nieren, der Bauchspeicheldrüse und der Leber;
  • Entzündung der Gallenblase und des Darms im akuten Stadium.
  • Sie versuchen, Ursosan für Neugeborene wegen Gelbsucht zu erwerben, da der Preis 2,5-mal niedriger ist als der eines analogen Arzneimittels. Ärzte raten Säuglingen nicht, das Arzneimittel in Form einer Suspension einzunehmen - es ist nicht bekannt, wie der Körper auf Zitronengeschmack reagiert.

    Nebenwirkungen der Behandlung mit Ursodesoxycholsäure.

    Die häufigsten unerwünschten Manifestationen des Magen-Darm-Trakts - Übelkeit, Aufstoßen, Erbrechen, Darmkolik. In seltenen Fällen tritt Urtikaria auf. Nebenwirkungen sind äußerst selten.

    Säuglingsdosis

    Vor der Verschreibung von Ursosan für Neugeborene wird eine Blutuntersuchung auf Bilirubin durchgeführt. Bei der Geburt beträgt der Gehalt dieser Substanz im Blut eines Kindes 60 μmol / l, und mit der Entwicklung von Gelbsucht kann er 170 bis 300 μmol / l betragen und sogar 340 μmol / l erreichen

    340 μmol / l - ein kritischer Indikator - das Kind entwickelt einen nuklearen Ikterus oder eine Bilirubin-Enzephalopathie, bei der die Gehirnzellen irreversibel geschädigt werden.

    Sobald der Indikator die Schwelle von 300 μmol / l überschreitet, braucht der Körper des Babys Hilfe. Die Gebrauchsanweisung Ursosan für Neugeborene gibt normalerweise die Dosierung der Substanz in Abhängigkeit vom Gewicht an. Das durchschnittliche Kind wiegt 3,5 kg und die Kapsel enthält 250 mg Wirkstoff mit einer Rate von 10-15 mg pro kg Körpergewicht. Selbst wenn wir berücksichtigen, dass das Baby einen Teil des Arzneimittels erbricht, hält die gesamte Kapsel 2 Tage lang. Trockenes Pulver ist sehr schwer in den Mund eines Babys zu geben und muss unbedingt geschluckt werden. Wie und wie kann man Ursosan für ein Neugeborenes verdünnen?

    Die Kapsel wird geöffnet, der Inhalt in 5 Teile geteilt, 1 Teil mit gekochtem Wasser verdünnt und in dieser Form dem Kind gegeben. Nachdem die Eltern sicher sind, dass das Arzneimittel verschluckt wurde, wird es mit Muttermilch oder Milchnahrung abgespült. Wenn Sie eine Suspension Ursofalk wählen, wird die Anwendung des Arzneimittels bei Neugeborenen erleichtert.

    Das Arzneimittel wird mit einem Messlöffel geliefert - 5 ml der Suspension enthalten die gleiche Menge Ursodesoxycholsäure wie in der Kapsel - 250 mg. Das heißt, 1 Dosis für ein Kind entspricht 1/5 eines Teelöffels.

    Normalerweise kommt der Körper des Kindes leicht mit Gelbsucht zurecht und verschwindet ohne Behandlung. Wenn das Baby geschwächt ist, die Geburt viel früher stattgefunden hat, eine intrauterine Hypoxie in der Anamnese beobachtet wurde oder ein Sauerstoffmangel aufgrund einer schwierigen Geburt auftrat, sollte eine Behandlung verordnet werden. Zusätzlich zu hepaprotektiven Mitteln werden die folgenden Methoden verwendet.

    Erhöhen Sie die Anzahl der Fütterungen, indem Sie die Zeit reduzieren, die das Baby an der Brust verbringt. Durch die Stimulation der Verdauungssäfte kann sich die Galle nicht verdicken, Gelbsucht wird weniger ausgeprägt. Physiotherapie ist verbunden - das Neugeborene wird mit einer UV-Lampe bestrahlt. Um Gelbsucht zu beseitigen, werden bis zu 7 Eingriffe durchgeführt.

    Eine Kombination von Methoden hilft, die Krankheit schnell zu beseitigen, daher sollten Sie keine von ihnen vernachlässigen. Je schneller sich das Bilirubin wieder normalisiert, desto geringer ist das Risiko unerwünschter Folgen von Gelbsucht. Ein Signal dafür, dass sich die Gesundheit des Kindes erholt hat, ist der Wert des Bilirubin-Indikators im Blut von 8 bis 20 μmol / l

    Denken Sie daran, dass Medikamente nur nach Anweisung eines Kinderarztes eingenommen werden dürfen! Gesundheit für Sie und Ihr Baby!

    Sendung Diagnose zum Thema: Gelbsucht bei Neugeborenen

    Vorherigen post Sollte der Wunsch nach Sex während der Schwangerschaft befriedigt werden?
    Nächster beitrag Was ist die Gefahr einer niedrigen Hämoglobinkonzentration im Blut?