Diese 8 Dinge solltest du deinem Kind nicht beibringen

Wie Sie Ihrem Kind Sicherheit beibringen

Das Unterrichten der Grundlagen der Sicherheit gehört zu den Aufgaben der Eltern und sollte nicht verzögert werden. Versuchen Sie von dem Moment an, in dem das Kind Ihre Sprache verstehen kann, ihm einfache und eindeutige Anweisungen, Regeln und Verbote für das Verhalten zu Hause und auf der Straße zu geben.

Artikelinhalt

Kindersicherheit zu Hause

Wie Sie Ihrem Kind Sicherheit beibringen

Ständig an die Notwendigkeit erinnert zu werden, bestimmte Regeln zu befolgen, ist die Technik, die Sie einhalten sollten. Buchstäblich jeden Tag sollten Sie und Ihr Baby Schritt für Schritt alles lernen, was ihn und Ihre Sicherheit betrifft.

Die Sicherheitsregeln für Kinder umfassen mehrere Bereiche:

  • wie man sich zu Hause alleine verhält;
  • wie man Haushaltsgeräte benutzt;
  • Sicherheitsvorkehrungen für Kinder beim Umgang mit Elektrizität und Sanitär;
  • Umgang mit Türen, Fenstern und Balkonen;
  • Regeln für die Benutzung der Aufzugs-, Transport- und Fußgängerregeln;
  • Behandlung von Haustieren und streunenden Tieren;
  • Verhalten gegenüber Fremden, einschließlich derer, die Ihre Türklingel oder Ihr Telefon anrufen;
  • wie man bei Unfällen um Hilfe ruft und das schnelle Reaktionsteam (Feuerwehr, Ärzte, Polizei, Retter) anruft;
  • Umgang mit scharfen und schweren Gegenständen, Haushaltschemikalien, potenziell gefährlichen Gegenständen (Seilen, Plastiktüten usw.).
  • Kindersicherheit ist ein großes Thema, das Zeit, Geduld und ständige Wiederholung erfordert. Versuchen Sie immer, in einer zugänglichen Form zu erklären, dass Ihre Anweisungen sehr wichtig sind.

    Psychologische Vorbereitung von Kindern

    Kinder nehmen Worte über Gefahren schlecht wahr, sind aber mit einfachen Konzepten vertraut - damit es nicht weh tut, um nicht ins Krankenhaus zu gelangen usw. Mit zunehmendem Alter wird sich das Kind der Folgen von Nachlässigkeit und der möglichen Auswirkungen eines Brandes bewusster.

    Im Alter von 7 bis 8 Jahren können Sie fast wie ein Erwachsener mit ihm sprechen, die Dinge beim richtigen Namen nennen und über möglichen Tod, Entführung und schwere Verletzungen sprechen. Übertreiben Sie es jedoch nicht und schüchtern Sie das Kind nicht ein, damit es Albträume hat oder bei jedem Schritt Angst vor dem Tod hat.

    Unterrichten Sie eindrucksvolle Kinder ohne anschauliche Beschreibung des Unglücks. Es ist besser, Versprechen zu machen und dies nicht anders zu tun. Versichern Sie ihnen die Notwendigkeit, die Regeln zu befolgen, verwenden Sie Ihr Beispiel und die Autorität der Eltern als Lehrmittel.

    Es ist sehr wichtig, Kindern beizubringen, nicht in Panik zu geraten, sondern gemäß Ihren Anweisungen zu handeln. Schikaniere sie nicht, aberSeien Sie streng und testen Sie ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, bis Sie sicher sind, dass alles richtig verstanden wird.

    Wie Sie Ihrem Kind Sicherheit beibringen

    Die psychologische Bereitschaft, sich gemäß dem Schema zu verhalten, spielt in diesem Thema eine wichtige Rolle. Natürlich müssen Sie lehren, dass Sie in einigen Fällen alles aufgeben und einfach weglaufen sollten, aber wenn Sie sich nur an diese Technik halten, kann es vorkommen, dass Ihre Kinder sich nicht gegenseitig retten, obwohl sie etwas dafür hätten tun können (Hilferuf, Nehmen Sie die Jüngeren aus der Wohnung, vertreiben Sie das Tier ordnungsgemäß usw.)

    Die psychologische Einstellung, dem Nachbarn zu helfen, wird von Kindheit an festgelegt, zusammen mit der Fähigkeit, die Gefahr und die eigene Stärke angemessen einzuschätzen. Besprechen Sie Optionen gemeinsam, um zu zeigen, wie Mut und Entschlossenheit mit Vorsicht kombiniert werden können.

    Sicherheitsregeln für Kinder im Winter

    Richtige Kleidung - Winteroverall oder Trainingsanzug, kurzer Schal, Handschuhe, Huthelm - schützt Sie vor Unterkühlung. Die beste Wahl ist leichte und warme Kleidung, die die Bewegung nicht behindert.

    Wählen Sie Schuhe im Winter unter Berücksichtigung des Gehens bei eisigen Bedingungen, dh mit einer Relief- und rutschfesten Sohle, leicht und dick, um die Füße vor Kälte zu schützen. Anzeichen einer Unterkühlung sind gerötete Haut, Wangen, Nase, Hände, und das Kind kann auch über Kribbeln in den Extremitäten, Schwäche und Schläfrigkeit klagen. Eine blasse Haut weist auf ein starkes Maß an Unterkühlung hin, wenn Sie dringend zur Wärme zurückkehren müssen, um das Gesicht und andere Körperteile nicht einzufrieren.

    Lehren Sie, dass Sie nicht trinken, essen, besonders nicht kalt essen, bei starkem Frost sprechen und lachen sollten, und öffnen Sie den Mund weit, um sich nicht zu erkälten.

    Sicherheit für Kinder im Winter beinhaltet auch die Beruhigung gegen lächerliche Witze. Eine lustige und traurige Situation zur gleichen Zeit, als das Baby das gefrorene Metall (Handlauf, Reck, Schaukel) leckte und seine Zunge steckte. Stellen Sie sicher, dass Sie mehrmals vor diesem Effekt warnen. Wenn ein Problem aufgetreten ist, erklären Sie, dass Sie die Zunge nicht mit Gewalt abreißen müssen. Eine Sache wird helfen - die Orgel aus dem Metall mit warmem Wasser aus einer Flasche zu erwärmen oder, wenn es keinen Ort gibt, an dem man auf Hilfe warten kann, zumindest mit dem eigenen Atem.

    Die Gefahr besteht darin, Autos zu bremsen, die aufgrund eisiger Bedingungen in die falsche Richtung abbiegen können und deren Bremsweg viel länger und gefährlicher wird. Sie müssen die Straße also nur überqueren, wenn alle Autos geparkt sind oder die Straße frei ist.

    Im Winter umfasst die Sicherheit für Kinder auch das bevorzugte Schlittenfahren, Skifahren und Skaten, das an geeigneten Orten stattfinden sollte - auf einer Eisbahn oder einem sanften Hang in Anwesenheit von Erwachsenen (Sie selbst, Eltern anderer Kinder, Sektionstrainer). p>

    Lassen Sie nicht auf kaputten Geräten fahren, überprüfen Sie regelmäßig Schlitten und Schlittschuhe gemeinsam auf Festigkeit und Wartungsfreundlichkeit.

    Die Sicherheit von Kindern auf Eis ist ein besonderes Thema, da eine kritische Situation nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Leben bedroht. Verbieten Sie dem Baby strikt, auf Fluss- oder Seeeis zu gehen, und wennIn der Nähe Ihres Hauses befindet sich ein Gewässer. Bringen Sie ihm bei, wie er sich im Notfall verhält (er hat selbst versagt oder gesehen, wie eine andere Person versagt hat).

    Unterrichten Sie das Schema der Maßnahmen zur Rettung aus eisigem Wasser und erinnern Sie es jährlich daran. Außerdem lernen Sie, wie Sie die Stärke des Eises anhand von Sicht, Geräuschen und Orientierungspunkten bestimmen. Ein Aktionsalgorithmus ist auch für den Fall erforderlich, dass ein Kind Zeuge der Rettung einer Person auf dem Eis wurde - es sollte in der Lage sein, Erwachsene über den Vorfall zu informieren und einen Krankenwagen zu rufen.

    Erwarten Sie nicht, dass sich Kinder nach Erhalt der Anweisungen daran erinnern und ihnen folgen. Die Hauptregel besteht darin, Situationen regelmäßig zusammen zu wiederholen und wiederzugeben. Dann wird dieses wichtige Wissen fest im Speicher gespeichert und dient als zuverlässiger Schutz vor Problemen.

    Jedes Kind Sollte Ein Codewort Lernen, Um Kidnapping Zu Vermeiden

    Vorherigen post Cellulite-Behandlung - wie schwer ist es, die Krankheit zu bekämpfen? Wird es passieren?
    Nächster beitrag Wohnzimmermöbel: welche Grundsätze zu wählen