Beseitige Pilz und Schwielen an den Füßen mit diesem unglaublichen Hausmittel!

So entfernen Sie raue Haut an verschiedenen Körperteilen

Die Haut von Frauen ist sehr empfindlich und erfordert daher eine spezielle Behandlung. Allerdings achtet nicht jede Vertreterin des fairen Geschlechts auf ihre Haut.

So entfernen Sie raue Haut an verschiedenen Körperteilen

Sehr oft bemerken Mädchen und Frauen, dass ihre Dermis nur dann schlecht aussieht, wenn sie zu trocken und grob wird.

In einer solchen Situation fragt sich jede schöne Frau, wie man raue Haut entfernt und ihren Körper in Ordnung bringt?

Die moderne Kosmetik bietet viele völlig schmerzfreie Verfahren, mit denen Sie diesen hässlichen kosmetischen Defekt in einer oder mehreren Sitzungen beseitigen können.

In der Zwischenzeit sind solche Verfahren fast immer teuer, und außerdem hat nicht jede Frau die Möglichkeit, regelmäßig Schönheitssalons und Studios zu besuchen.

In diesem Artikel erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Ihre Fersen, Ellbogen oder Finger und Zehen raue Haut haben und wie Sie das Problem zu Hause beseitigen können.

Artikelinhalt

Gründe für die Vergröberung der Haut

Bevor Sie mit dem Kampf gegen die keratinisierte Schicht der Epidermis an verschiedenen Körperteilen beginnen, müssen Sie herausfinden, warum sie auftritt. Andernfalls sind alle Ihre Bemühungen praktisch sinnlos, da sich die Situation buchstäblich einige Tage nach der Behandlung wieder normalisiert.

Die häufigsten Ursachen für eine übermäßige Vergröberung der Dermis am menschlichen Körper sind folgende:

  • Zu trockene Haut ist in den meisten Fällen mit inneren Problemen verbunden - einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen im menschlichen Körper, verschiedenen endokrinen Erkrankungen, hormonellen Veränderungen sowie Nierenproblemen;
  • Eine Verhornung der oberen Schicht der Epidermis an den Füßen kann zu einer übermäßigen Belastung dieses Körperteils führen. Eine ähnliche Situation ist normalerweise bei übergewichtigen Menschen zu beobachten, bei Menschen, die den ganzen Tag im Stehen verbringen, sowie bei Frauen, die sich ihr Leben ohne hochhackige Schuhe nicht vorstellen können. In einigen Fällen kann der Grund auch das Tragen von Schuhen aus minderwertigen Materialien oder der falschen Größe sein;
  • auch die Haut kann unter dem Einfluss einer Pilzinfektion ihre Struktur verändern;
  • Vergröberung der Haut an den Händenauch häufig bei Menschen, deren Beruf mit täglichem übermäßigem Druck auf diese Bereiche verbunden ist, z. B. bei Musikern, Schuhmachern oder Handwerkern;
  • allergische Reaktionen können auch zur Proliferation von Epithelzellen und zum Auftreten ihrer Hornschichten führen;
  • Schließlich kann dieses Problem in einigen Fällen auf den Verlauf pathologischer Prozesse im menschlichen Körper hinweisen, beispielsweise auf das Wachstum eines bösartigen Tumors.
  • Kann ich selbst raue Haut von meinen Fersen entfernen und wie geht das?

    So entfernen Sie raue Haut an verschiedenen Körperteilen

    Wenn keratinisierte Bereiche der Epidermis an einem Körperteil auftreten, müssen Sie zunächst Ihre Ernährung ändern. Sie sollten richtig und vollständig essen, um Ihren Körper mit einer ausreichenden Menge an Vitaminen B, A und E zu versorgen. Darüber hinaus wird empfohlen, verschiedene Mittel der Volkskosmetik zu verwenden, mit denen Sie in kurzer Zeit ein spürbares Ergebnis erzielen können.

    Es kann schwierig sein, raue Fersenhaut zu Hause zu entfernen, aber es kann auf Wunsch spürbar verbessert werden.

    Dazu müssen Sie jeden Abend vor dem Schlafengehen ein Fußbad nehmen, dann Ihre Fersen reinigen und mit einer pflegenden Creme schmieren, die kosmetisches Öl, Vitamin E und andere nützliche Komponenten enthält, und regelmäßig Heilmasken für Ihre Füße herstellen.

    Die folgenden Rezepte helfen Ihnen bei der Zubereitung dieser wundersamen Mittel der Volkskosmetik, um raue Stellen von den Fersen zu entfernen:

    • Eines der einfachsten Verfahren ist das Dämpfen der Beine in einer Sodalösung. Gießen Sie dazu die erforderliche Menge heißes Wasser in einen geeigneten Behälter und lösen Sie darin Backpulver auf, wobei Sie das Verhältnis von 1 Esslöffel Pulver pro Liter Flüssigkeit berücksichtigen. Es ist notwendig, die Füße etwa 15 Minuten in einem solchen Bad zu halten, bis das Wasser abgekühlt ist. Unmittelbar danach sollte raue Haut an den Füßen mit einem gewöhnlichen Bimsstein, einer Feile oder einer Fußbürste gereinigt werden. Sie können auch ein spezielles industrielles Fußpeeling verwenden. Tragen Sie nach der Reinigung eine pflegende Creme auf Ihre Füße auf, ziehen Sie Baumwollsocken an und legen Sie sich hin, um sich im Bett auszuruhen
    • Es ist sehr nützlich, Ihre Füße in einem Sud aus Heilpflanzen wie Salbei, Johanniskraut, Ringelblume oder Elecampane zu schweben. Zur Herstellung dieser Flüssigkeit wird zerkleinertes trockenes Gras mit sauberem Wasser unter Berücksichtigung des Verhältnisses von 1 Esslöffel Rohmaterial pro Liter Flüssigkeit gegossen, auf den Herd gestellt, zum Kochen gebracht und etwa 5 Minuten lang gekocht. Sie sollten Ihre Füße nach etwa 15 Minuten in die gekochte Brühe senken, wenn sie etwas abkühlt, und Sie sollten Ihre Füße auch etwa 15 Minuten lang in die Höhe treiben. Danach wird empfohlen, die Haut mit einem Bimsstein zu reinigen und die Fersen mit kosmetischem Öl zu schmieren
    • Ein weiteres nützliches Rezept für ein Fußbad ist äußerst einfach: Geben Sie ein wenig Meersalz und ein paar Tropfen Ihres Favoriten in die gewünschte Menge warmes Wasserätherisches Öl. Etwa 15 Minuten einweichen lassen
    • Für den besten Effekt können Sie 1 oder 2 Mal pro Woche eine solche Maske für Ihre Füße herstellen - kombinieren Sie das Eigelb eines Eies mit einem Teelöffel Olivenöl und der gleichen Menge Zitronensaft. Tragen Sie die vorbereitete Zusammensetzung auf die Fersen auf, fixieren Sie sie mit Gaze oder Verband und waschen Sie sie nach einer halben Stunde ab
    • Eine weitere Möglichkeit zur Herstellung einer wirksamen Maske besteht darin, Olivenöl und leicht geschmolzenen Honig zu gleichen Anteilen zu mischen, diese Masse auf die Füße aufzutragen und nach 15 bis 20 Minuten abzuwaschen.

    Wie kann ich raue Haut an meinen Ellbogen erweichen?

    So entfernen Sie raue Haut an verschiedenen Körperteilen

    Hässliche raue Haut an den Ellbogen mit schuppigen Stellen und Rissen ist in den meisten Fällen auch mit einem Mangel an Vitaminen und einer Verletzung des Wasser-Alkali-Gleichgewichts der Dermis verbunden. Deshalb müssen Sie Ihre tägliche Ernährung zunächst mit frischem Gemüse und Obst sowie frischen Kräutern bereichern. Es wird nützlich sein, einen Kurs eines der Multivitaminkomplexe zu trinken, die in der Reihe der Apotheken angeboten werden.

    Um den Hautzustand zu verbessern, können Sie außerdem die folgenden wirksamen Mittel anwenden:

    • Nehmen Sie 4 Wattepads und befeuchten Sie sie großzügig in erwärmtem Olivenöl. Legen Sie 2 Scheiben auf die Ellbogen beider Hände und wickeln Sie sie in breite Bandagen. Entfernen Sie nach etwa 40 Minuten die Kompresse und entfernen Sie das restliche Öl mit einer normalen Serviette
    • Brechen Sie das Hühnerei und trennen Sie das Eigelb vom Weiß. Fügen Sie dem Eigelb einen Esslöffel Hüttenkäse hinzu und mahlen Sie die Zutaten, bis eine homogene Zusammensetzung erhalten wird. Tragen Sie diese Masse auf Ihre Ellbogen auf, wickeln Sie sie mit Plastik und oben mit einem Verband ein. Waschen Sie sich nach ca. 20 Minuten in einer warmen Dusche. Diese Maske hilft zusätzlich, Altersflecken loszuwerden;
  • Schneiden Sie eine ganze Zitrone in zwei Hälften und reiben Sie sie 15 Minuten oder länger gründlich in die raue Haut der Ellbogen ein.
  • Eine mittelgroße Kartoffel schälen, fein reiben und einen Teelöffel Honig hinzufügen. Gut mischen und die resultierende Mischung auf die gehärteten Ellbogen auftragen, dann mit einem Stück Naturstoff fest fixieren. Spülen Sie die Maske nach einer halben Stunde ab, trocknen Sie Ihre Hände trocken und schmieren Sie sie mit einer pflegenden Creme.
  • Wie werden raue Haut an Fingern und Zehen entfernt?

    Alle oben genannten Methoden können verwendet werden, um raue Haut an Zehen und Händen zu erweichen. Es ist auch sehr hilfreich und effektiv, die Finger und die Haut zwischen ihnen mit einem geschnittenen Aloe-Blatt, Tomatenmark oder einem kleinen Stück frischem Tomaten- oder Löwenzahnsaft abzuwischen.

    Die keratinisierte Schicht der Epidermis an den Fingern und anderen Körperteilen zu entfernen ist überhaupt nicht einfach, kann aber durchgeführt werden, wenn Sie täglich auf die Haut achten.

    In schweren Fällen wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, um die wahre Ursache für dieses Symptom und den Termin zu ermittelnangemessene Behandlung.

    Das passiert, wenn du deine Füße in Alufolie einwickelst!

    Vorherigen post Smoky Ice und Banana Makeup Techniken - Schritt für Schritt Anleitung und Empfehlungen
    Nächster beitrag Wie kann der Charakter einer Person durch Farbe bestimmt werden?