Wassereinlagerungen - DAS hilft!

So entfernen Sie überschüssiges Wasser aus dem Körper

Ein paar zusätzliche Pfund, die Sie in keiner Weise loswerden können, beeinträchtigen die Erreichung des gesetzten Ziels und erzielen die idealen Proportionen der Figur? Keine Panik! Vielleicht liegen die Gründe für den Mangel nicht in der Anwesenheit von Körperfett, sondern in der Ansammlung von überschüssigem Wasser im Körper.

Artikelinhalt

Häufige Ursachen für überschüssiges Wasser im Körper

So entfernen Sie überschüssiges Wasser aus dem Körper

Es gibt viele Faktoren, die die Ansammlung von interzellulärem Wasser beeinflussen und zu Gewebeödemen führen.

Die Hauptgründe können jedoch unterschieden werden:

  • Nieren- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • Merkmale des Menstruationszyklus;
  • nicht genug Wasser trinken;
  • übermäßiger Gebrauch von Diuretika in der Ernährung;
  • übermäßige Salzaufnahme;
  • langsamer Stoffwechsel bei unzureichender Aktivität;
  • Arbeitsbedingungen, unter denen Sie den ganzen Tag auf Ihren Füßen oder im Sitzen verbringen müssen.
  • Wenn sich aus gesundheitlichen Gründen Flüssigkeit ansammelt, lassen Sie das Wasser nicht selbst ab. Dies kann nur nach dem Erkennen einer Krankheit, die zu Schwellungen führt, und gemäß den Empfehlungen eines medizinischen Fachpersonals erfolgen.

    Zu Hause kann überschüssiges Wasser nur gesunden Frauen entnommen werden, deren Problem in einer schlechten Ernährung oder mangelnder körperlicher Aktivität liegt.

    Trinkempfehlung

    Aus irgendeinem Grund glauben viele Frauen, dass eine kleine Wasseraufnahme während des Tages ihre Schwellung lindern kann. Eine Einschränkung der Flüssigkeitsaufnahme führt jedoch im Gegenteil zu einer Verschärfung des Problems. Um das Geheimnis zu verstehen, müssen Sie verstehen, wie der Körper auf Wassermangel reagiert.

    Wenn die Wasserversorgung im Haus für eine Weile unterbrochen ist, wird die eifrige Gastgeberin immer mit Töpfen und Plastikflaschen versorgen. Unser Körper tut das Gleiche. Wenn ein unzureichendes Flüssigkeitsvolumen eintritt, beginnt es, es im Interzellularraum anzusammeln, was zum Auftreten von Ödemen und unglücklichen zusätzlichen Pfunden führt.

    Sobald die Zufuhr des erforderlichen Wasservolumens systematisch beginnt, fließt der Organismus abisst überschüssige Flüssigkeit. Deshalb sorgt eine ausgewogene Ernährung den ganzen Tag über für eine große Menge Wasser. Ernährungswissenschaftler empfehlen, etwa 30 ml Flüssigkeit pro 1 kg Gewicht zu konsumieren.

    Hier gibt es jedoch einen kleinen Trick. Nicht jedes Getränk wird vom Körper als nützliche Flüssigkeit wahrgenommen, die für eine normale Funktion notwendig ist. Es funktioniert nicht, überschüssiges Wasser mit einer großen Menge Tee, Kaffee, kohlendioxid- und alkoholhaltigen Getränken im Menü zu entfernen. Alle diese Produkte wirken in unterschiedlichem Maße harntreibend und führen daher zur Beseitigung von Wasser.

    Um Schwellungen und Übergewicht loszuwerden, reicht es aus, den Gebrauch unerwünschter Getränke zu reduzieren und mehr klares Wasser zu trinken. Die Ausnahme ist grüner Tee mit Milchzusatz. Das Getränk entfernt überschüssige Flüssigkeit, ohne den Körper zu belasten.

    Begrenzung der Salzaufnahme

    Ein weiterer häufiger Grund für die Ansammlung von interzellulärer Flüssigkeit ist die Liebe zu salzigen Lebensmitteln. Übermäßige Mengen an Salz aus Lebensmitteln lösen einen starken Durst aus. Daher scheint es keinen Grund zur Besorgnis zu geben, weil der Körper genug Wasser bekommt?

    Aber er gibt die gesamte ankommende Flüssigkeit aus, um die Stoffwechselprozesse zu normalisieren, und versucht, die Salze schneller loszuwerden. Infolgedessen kommt es zu einer Zunahme des Urinierens und der Schwellung, die durch die Bemühungen des Körpers verursacht wird, den Mangel an Flüssigkeit auszugleichen, der zur Normalisierung des Salzhaushalts aufgewendet wird.

    Um nicht unter einer ständigen Schwellung des Gewebes zu leiden, muss der Salzverbrauch in der Ernährung reduziert werden. Übrigens empfiehlt fast jede Diät das Untersalzen von Lebensmitteln, damit das Kampfgewicht einen wirklich guten Effekt erzielt.

    Wie entferne ich überschüssige Flüssigkeit, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen?

    Wenn Sie überschüssiges Wasser aus dem Körper entfernen möchten, sollten Sie jeden Tag nur ein paar Regeln einhalten.

    Es sollte berücksichtigt werden, dass Verstöße gegen die Empfehlungen erneut zu Problemen führen:

    • Es ist erforderlich, die Salzmenge in der Diät zu reduzieren. Bei Bedarf etwas Salz zu den Fertiggerichten geben. Beim Kauf von Gewürzen ist es ratsam, keine salzhaltigen Mischungen zu kaufen. Verschiedene Saucen, zum Beispiel Soja- oder Zitronensaucen, helfen Ihnen, sich an die Abwesenheit zu gewöhnen.
    • Es ist notwendig, dem Tagesmenü Zutaten hinzuzufügen, die den Wasserhaushalt normalisieren können. Unter ähnlichen Produkten: Brennnessel, Wassermelone, Sauerampfer, Sellerie. Es wird jedoch nicht empfohlen, ständig Wassermelonen zu konsumieren, da diese eine ausgeprägte harntreibende Wirkung haben. Dieser Inhaltsstoff eignet sich zum Entladen sowie zur Reinigung von Giftstoffen und Wasser in kurzer Zeit.
    • Ein guter Weg, um überschüssiges Wasser zu entfernenOrganismus - versuchen Sie, Mahlzeiten zuzubereiten, die in der Diät enthalten sind. Es reicht aus, das Entladesystem innerhalb von 1-2 Tagen anzuwenden, um Ödeme für lange Zeit zu vergessen. Kürbissaft, Tee mit Milch, Haferflocken, in Wasser gekocht, Haferbrei, fettarmer Kefir sind weit verbreitet;
  • Sie können überschüssige Flüssigkeit entfernen, indem Sie Kohlenhydrate und Fette reduzieren. In diesem Fall ist es übrigens möglich, die Form schnell zu normalisieren;
  • Es ist ratsam, regelmäßig die finnische Sauna oder das russische Dampfbad zu besuchen. Bei einem Besuch können Sie bis zu 3 Liter überschüssige Flüssigkeit abziehen.
  • Körperliche Aktivität beschleunigt Stoffwechselprozesse. Um Schwellungen zu beseitigen, sollten Sie daher Ihre Gewohnheiten überdenken und sich in Bewegung setzen. Es ist beispielsweise wünschenswert, häufiger im Freien zu sein.
  • Frauen, die schnell überschüssiges Wasser aus dem Körper entfernen möchten, möchte ich vor einem fatalen Fehler warnen. Um Ihre Gesundheit zu erhalten, müssen Sie berücksichtigen, dass der Prozess langsam sein sollte, damit Sie das Wasser schrittweise entfernen können.

    Andernfalls ist eine Dehydration ebenso ausgeschlossen wie eine Erschöpfung des Körpers, die mit Magersucht behaftet ist. Es gab weltweit viele Todesfälle infolge von Dehydration, einschließlich des Wunsches, die Körperproportionen zu verbessern.

    Übung zur Beseitigung von Ödemen

    Gegenwärtig ist die von Katsuzo Nishi empfohlene Gymnastik auf der ganzen Welt populär geworden. Die Übungen sind einfach und ermöglichen es Ihnen, überschüssiges Wasser zu entfernen, wenn die Gründe für seine Anhäufung nicht in der Krankheit begründet sind.

    Auf dem Rücken liegend sollte eine Person ihre Arme und Beine nach oben strecken. Nach ein paar Minuten, während Sie weiterhin in dieser Position liegen, sollten Sie Ihre Gliedmaßen gut schütteln und den Bewegungsbereich allmählich vergrößern. Die dadurch erzeugte Vibration hilft, den Tonus der Blutgefäße zu verbessern und sie von Blutstagnation zu reinigen.

    Wenn Sie zu faul sind, um Ihre Gliedmaßen zu schütteln, können Sie Ihre Beine einfach an die Wand lehnen und sie so hoch wie möglich anheben. In dieser Position müssen Sie einige Minuten verbringen. Gleichzeitig können Sie Handgymnastik machen, und besonders faule können ein Buch lesen.

    Mit einfachen Methoden zum Entfernen überschüssiger Flüssigkeit können Sie Ihren Zustand erheblich verbessern, eine außergewöhnliche Leichtigkeit im gesamten Körper erreichen und schließlich ein paar völlig unnötige Pfunde verlieren.

    Richtig Entwässern?

    Vorherigen post Suppe Kharcho
    Nächster beitrag Ein dorniger Weg zu einem neuen Leben