So steuerst Du deine Emotionen

Wie man lernt, seine Gedanken zu kontrollieren

Die Fähigkeit einer Person, bewusst zu denken, ist die größte Errungenschaft im Verlauf der Evolution, die eine Person tatsächlich zu einer Person macht - das höchste Glied in der Evolutionskette. Manchmal können jedoch die eigenen Gedanken zu einer Quelle ernsthafter Probleme für eine Person werden: Ohne positives Denken, erhöhte Emotionalität, Sensibilität für die Worte und Handlungen anderer werden einige Personen zu gehorsamen Sklaven ihrer eigenen Emotionen, was letztendlich zu schwerwiegenden psychischen Störungen und zur Entwicklung verschiedener Arten führen kann Geisteskrankheiten und Behinderungen.

Daher ist das Kontrollieren von Gedanken eine äußerst wichtige und nützliche Fähigkeit, die gelernt werden kann und sollte. In diesem Artikel finden Sie alle notwendigen Übungen, mit denen Sie negative Emotionen loswerden und die Frage, wie Sie lernen können, Ihre Gedanken zu kontrollieren, ausführlich beantworten können.

Artikelinhalt

Wir werden die Erfahrungen los, die uns daran hindern, unser Leben konstruktiv aufzubauen

Wie man lernt, seine Gedanken zu kontrollieren

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass das, woran wir denken, unser Leben kontrolliert.

Gedanken können uns die richtige Richtung für die weitere Entwicklung geben oder im Gegenteil als eine Art hemmendes Element wirken.

Denken Sie nach und denken Sie daran - wie oft haben Sie wichtige und vorrangige Angelegenheiten verschoben, weil sich ständig Gedanken oder unangenehme Erfahrungen in Ihrem Kopf drehten?

Sie dachten beispielsweise nur, dass die bevorstehende Reinigung langwierig ist, die Renovierung niemals enden wird, die Fahrt zum Geschäft mit einer unangenehmen Menge und unangenehmen Kosten verbunden ist, und deshalb haben Sie die geplante Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben. Emotionen wie diese sind die Bremsen, die uns daran hindern, unsere persönliche Zeit richtig zu verwalten. Deshalb haben Psychologen spezielle Übungen entwickelt, um entspannende und ablenkende Gedanken zu kontrollieren.

Lassen Sie uns einige Übungen teilen:

Wie man lernt, seine Gedanken zu kontrollieren
  • Dramatisieren Sie niemals ein bevorstehendes Ereignis oder Geschäft. Denken Sie an das Sprichwort über , die Augen haben Angst, aber die Hände tun . Keine Arbeit ist tatsächlich so routinemäßig und langweilig, wie es unsere Vorstellungskraft macht
  • Denken Sie nicht an die Reinigung, die für Sonntag bis Freitag geplant ist. Versuchen Sie im Allgemeinen, den Fall bis zum unmittelbaren Zeitpunkt seiner Umsetzung zu vergessen.
  • Überlegen Sie sich einen Anreiz oder eine Belohnung, um sich selbst zu befriedigen, wenn Sie fertig sindund denken Sie darüber nach, nicht was Sie genau tun müssen;
  • Überzeugen Sie sich selbst davon, dass Ihr Beruf eine wichtige Lebenserfahrung ist, ein großer Vorteil sowohl für Sie persönlich als auch für Ihre Umwelt.
  • Wenn Sie arbeiten, tun Sie dies ohne zu zögern - als ob alles, was Sie tun, streng geplant ist.
  • Sobald Sie lernen, entspannende Gedanken in Ihrem Kopf zu kontrollieren, werden Sie feststellen, dass sich Ihr Leben radikal ändern wird - Sie werden erfolgreicher sein und leicht neues Wissen erlernen und die gesammelten Erfahrungen zu Ihrem Vorteil in allen Lebensbereichen nutzen.

    Negative Gedanken entspannen sich jedoch nicht nur in der Natur - manche Gedanken können die Stimmung eines Menschen für den ganzen Tag ruinieren und starken Stress verursachen. Lesen Sie im nächsten Abschnitt des Artikels nach, wie Sie solche Gedanken verfolgen und beseitigen und Ihre Gedanken und Emotionen kontrollieren können.

    Lernen, positiv zu denken und gut gelaunt zu bleiben

    Positives Denken zu lernen ist äußerst wichtig - schließlich lassen wir oft zu, dass unsere Emotionen unsere Stimmung nicht optimal beeinflussen: Harte Gedanken verdunkeln unsere Tage, wirken sich negativ auf die Kommunikation mit anderen Menschen aus und können zu einem stressigen Zustand der Psyche führen. Wie vermeide ich dies und wie kontrolliere ich Emotionen und Gedanken richtig, um eine positive Einstellung zu bewahren?

    Wenden wir uns wieder professionellen psychologischen Schulungen zu:

    Wie man lernt, seine Gedanken zu kontrollieren
    • Sie müssen definitiv aufhören, sich um Ihre Vergangenheit zu sorgen. Stoppen Sie sich, sobald in Ihrem Kopf ein unangenehmes Bild von dem auftaucht, was Sie bereits erlebt haben und was weit dahinter liegt. Denken Sie - sollten Sie jetzt darüber nachdenken - wenn alles so gut und wolkenlos ist;
    • Denken Sie auch nicht negativ über die Zukunft nach. Erlaube dir nicht, dir schlimme Konsequenzen von etwas auszudenken, das noch nicht passiert ist. Malen Sie sich im Gegenteil die rosigsten Aussichten und beseitigen Sie so weit hergeholte Ängste. Wenn Sie lernen, optimistisch in die Zukunft zu schauen, werden Sie selbst die schwierigsten Fälle perfekt bewältigen und in der Lage sein, aktuelle Probleme zu bewältigen, ohne Ihre eigene Gesundheit zu schädigen.
    • Wenn ein unangenehmer Gedanke obsessiv wird und sich ständig in Ihrem Kopf dreht, versuchen Sie, von ihm zu etwas zu wechseln, das Ihnen gefällt: Erinnern Sie sich an die besten Momente in Ihrem Leben, versuchen Sie, Ihre Lieblingsmelodie vor sich hin zu summen. Lass nur nicht zu, dass negatives Denken deinen gesamten Geist übernimmt.

    Sie sollten unangenehme Gedanken nicht bekämpfen und sie mit Gewalt antreiben - erkennen Sie, dass sie die ganze Zeit zu Ihnen kommen werden, aber legen Sie niemals zu viel Wert auf sie, übertreiben Sie sie nicht - versuchen Sie einfach, so schnell wie möglich von solchen Gedanken zu angenehmeren zu wechseln.

    Aber wir selbst sind nicht immer die Ursache für negative Erfahrungen - manchmal sind Informationen, die wir von anderen lernen, die Quelle trauriger und verstörender Gedanken.einige Leute. Wie Sie mit dieser Situation umgehen sollen - wir werden es im nächsten Abschnitt gemeinsam herausfinden.

    Lernen, negative Informationen richtig wahrzunehmen

    Oft werden die Ereignisse aus dem Leben anderer Menschen zur Ursache unserer Sorgen und Sorgen.

    Wie man lernt, seine Gedanken zu kontrollieren

    Die Fähigkeit zum Einfühlen ist eine gute Charakterqualität, aber bei übermäßiger Sensibilität kann es zu ständigen persönlichen Erfahrungen, Stress und sogar Depressionen kommen. Wie gehe ich mit solchen Situationen um?

    Lernen Sie, sich vernünftigerweise von negativen Informationen zu lösen, die Sie von Fremden erhalten. Sie sollten nicht bis zum Äußersten gehen und sich Sorgen machen und jemanden bemitleiden, der sich in einem Konflikt oder einer anderen unangenehmen Situation befindet.

    Sie können mit praktischen Ratschlägen helfen oder einfach genau auf die Essenz des Problems hören, aber gleichzeitig die Emotionen anderer Menschen nicht zu Herzen nehmen.

    Wenn Ihr Gesprächspartner absichtlich versucht, Sie zu verletzen oder zu verärgern - stoppen Sie höflich alle derartigen Versuche. Sagen Sie, dass Sie keine schlechten Dinge besprechen oder einfach gehen möchten, wenn Ihre Bemerkung ignoriert wird.

    Denken Sie daran, dass in vielerlei Hinsicht das allgemeine Sprichwort, dass alle Probleme in Ihrem Kopf sind , wahr ist, und versuchen Sie, alle Gedanken loszuwerden, die Sie daran hindern, vollständig zu leben. Negatives Denken verlangsamt die Menschen auf dem Weg zur Entwicklung, stärkt Komplexe und Ängste in ihnen und führt zur Entwicklung einer Vielzahl von Krankheiten.

    Wie man lernt, seine Gedanken zu kontrollieren

    Denken Sie auch darüber nach, wie viel Negativität die falsche Umgebung in Ihr Leben bringen kann: Wenn jeder, der neben Ihnen steht, ständig Ihr Scheitern im Geschäft vorhersagt und Probleme und Unglück voraussagt, entscheiden Sie, ob Sie in solchen Fällen eine Quelle für schlechte Gedanken brauchen Nähe zu sich selbst?

    Es ist wichtig zu verstehen, dass die Lösung selbst des schwerwiegendsten Problems häufig darin bestehen kann, die persönliche Einstellung dazu zu ändern: Versuchen Sie, alle Probleme Ihres Lebens mit Optimismus und einer Stimmung für vollständigen Erfolg anzugehen.

    Befreien Sie sich von Negativität in Gedanken, Gesprächen und Handlungen.

    Denken Sie häufiger an angenehme Ereignisse und Perspektiven, und überzeugen Sie sich nicht von Erfahrungen, sondern von Kreativität, Sport und positiver Kommunikation.

    Emotionen kontrollieren: So wirst Du Herr deiner Gefühle

    Vorherigen post Wir nähen einen klassischen Rock - Schemata und Muster
    Nächster beitrag Mikrosporien von glatter Haut und Kopfhaut: Symptome und Behandlung