Selbstwertgefühl stärken mit 3 Übungen

Wie man das Selbstwertgefühl verbessert

Was bestimmt den Erfolg im Leben? Warum erreichen manche Menschen Lebens- und Karrierehöhen, während andere bis zum Ende ihrer Tage noch stumpf vegetieren? Lassen Sie uns darüber nachdenken, welche Faktoren dies beeinflussen. Unter den Erfolgsfaktoren werden Sie natürlich die sogenannte Startposition nennen - Familie, Bildung, Vererbung.

Wie man das Selbstwertgefühl verbessert

All dies ist natürlich wichtig, es ist unmöglich zu argumentieren, dass eine Person aus einer guten Familie, die in einer großen Stadt lebt, eine ausgezeichnete Ausbildung erhalten hat oder möglicherweise sogar Das Erben eines Vermögens hat mehr Lebenschancen als ein Kind von Alkoholikern aus der Provinz.

Es ist jedoch auch nicht zu leugnen, dass es viele Fälle gibt, in denen Menschen mit gleichen Startchancen völlig unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Sogar Kinder aus derselben Familie können völlig unterschiedliche Lebensergebnisse erzielen. Darüber hinaus gibt es viele Fälle, in denen es jemandem, der zu Beginn klar im Rückstand ist, gelingt, Konkurrenten zu übertreffen. Warum passiert das?

Beeinflussen die Lebensumstände den Erfolg? Natürlich ist nicht alles im Leben in den Händen von Menschen, das Leben bringt jemandem Unglück und jemandem Glück, jemand zieht ein Glücksticket und das Leben bringt jemandem ein Schwein auf.

Beachten Sie jedoch, dass die Verteilung des Glücks der Widrigkeiten überhaupt nicht der blinden Wahrscheinlichkeitstheorie entspricht. Warum sind einige die Favoriten des Schicksals, während andere Magnete für zahlreiche Probleme sind?

Artikelinhalt

Zufallskontrolle

Was ist Zufälligkeit? Vielleicht ist ein beispielhaftes Beispiel für Zufälligkeit das alte Spiel - werfen oder Kopf und Zahl . Die Essenz des Spiels besteht darin, eine Münze zu werfen und zu erraten, auf welche Seite sie fallen wird. Wovon hängt es ab?

Aus einer Vielzahl von Faktoren - Impulsstärke, Rotationsgeschwindigkeit, Windgeschwindigkeit, bis zu einem gewissen Grad sogar aus Temperatur, Feuchtigkeitsdruck usw. Es gibt so viele dieser Faktoren und ihr Einfluss ist so unterschiedlich, dass es fast unmöglich ist, das Ergebnis vorherzusagen. Es kann als zufällig angesehen werden.

Unser Leben hängt also zusätzlich zu den Startbedingungen von einer Vielzahl von Umständen ab, deren Anzahl unzählige Male größer ist als die Anzahl der Faktoren, die den Fall der Münze beeinflussen.

Bedeutet dies, dass das Leben vom blinden Zufall beherrscht wird und dass das Schicksal, ob Kopf oder Zahl, sich dem Glück zuwendet, dem Glück überlassen werden kann? Natürlich nicht, weil wir dagegenAus einer seelenlosen Münze können wir die Umstände beeinflussen. Selbstwertgefühl ist ein wichtiges Instrument zur Beeinflussung der Lebensumstände.

Das Selbstwertgefühl bewahrt Sie nicht davor, versehentlich schlechte Menschen zu treffen, erhöht jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass Angreifer nicht mit einer Person in Kontakt treten möchten, deren Augen vor Entschlossenheit strahlen, und suchen lieber nach einem geeigneteren Opfer.

Es ist unwahrscheinlich, dass das Selbstwertgefühl die Politik des Unternehmens beeinflusst, in dem Sie arbeiten. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die zu einem Schritt auf der Karriereleiter werden kann, geht jedoch wahrscheinlich an jemanden, der keine Angst hat, diese Verantwortung zu übernehmen, dh an eine Person, die sich selbst vertraut .

Schließlich gibt das Leben jedem eine Chance. Sie müssen nur genug Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten haben, um diese Chance zu nutzen. Erinnern Sie sich an das berühmteste Bild von Büroplankton in der klassischen russischen Literatur ...

Was, Sie wissen nicht, was russische Klassiker über Büroplankton geschrieben haben? Nun, der Klassiker ist, weil er immer relevant ist, nur die Umgebung ändert sich, aber die beschriebenen Probleme verlieren nicht ihre Aktualität.

Diejenigen, die den Literaturunterricht in der Schule nicht übersprungen haben, haben wahrscheinlich bereits vermutet, dass es sich um Akaki Akakievich aus Gogols Geschichte Overcoat handelt. Trotz aller Niedergeschlagenheit, Bedeutungslosigkeit und Viktimisierung (mehr dazu weiter unten) des unglücklichen Akaki bot ihm einer der Chefs tatsächlich eine Erhöhung an, wenn auch nur einen winzigen Schritt der Bürotreppe.

Der Schritt nach vorne mag winzig sein, aber jeder Pfad beginnt mit dem ersten Schritt. Der absolute Mangel an Vertrauen in seine Fähigkeiten erlaubte es dem Helden jedoch nicht einmal, diese Chance zu nutzen.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man den Faktor der Zufälligkeit im Leben reguliert, Erfolg anzieht und Misserfolg abwehrt. In unserem heutigen Gespräch geht es darum, wie wir das Selbstwertgefühl steigern können.

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper

Wie man das Selbstwertgefühl verbessert

Selbstwertgefühl ist eine psychologische Kategorie, aber ich möchte mit Dingen beginnen, die weit von der Psychologie entfernt sind. Versuchen wir uns eine selbstbewusste Person mit hohem Selbstwertgefühl vorzustellen. Was fällt Ihnen zuerst ein? Der Rücken ist gerade, die Schultern sind entfaltet, das Kinn ist leicht angehoben, ein breiter, schneller Gang.

Im Gegenteil, wir werden versuchen, das Bild einer unsicheren Person zu zaubern - der Rücken ist gebeugt, die Augen laufen herum, die Bewegungen sind pingelig und bewegen sich hastig, aber in kleinen Schritten. Dieses Verhalten hat tiefe Wurzeln in der tierischen Natur des Menschen. Ein Individuum, das eine beherrschende Stellung einnimmt, versucht also, die maximale Position im Raum einzunehmen und vor allem größer zu werden.

Dies ist übrigens das Geheimnis der besonderen Attraktivität von Mädchen in High Heels: Die dominante Frau ist die größte und sie ist das begehrteste Objekt für die Paarung, das gesunde, wettbewerbsfähige Nachkommen hervorbringen kann.

Aber die einzelnen Parias, die die niedrigsten Plätze in der Herdenhierarchie einnehmen, verhalten sich genau umgekehrt: Sie neigen dazu, so unsichtbar wie möglich zu werdensie, verstecken, verstecken sich vor den Augen, verstecken sich in einer Ecke, schrumpfen und wieder einmal nicht leuchten. Wenn sie auf sie achten, können sie schließlich Lebensmittel wegnehmen, sie aus ihren Häusern vertreiben oder ihnen zur Vorbeugung einfach einen Schlag ins Gesicht geben.

Es wurde nachgewiesen, dass dieses Verhalten gegenüber dem Rang in die eine oder andere Richtung funktioniert.

  • Trainiere dich, um deinen Rücken gerade zu halten, gehe schnell (aber nicht eilig!) Und schreite weit;
  • Starren Sie gerade, ohne wegzusehen. Benimm dich im Allgemeinen wie ein dominantes Individuum, und du selbst wirst nicht bemerken, wie du anfängst, so zu denken und zu fühlen;
  • Achten Sie darauf, Ihren Körper aufzuräumen. Sie können so oft wiederholen, wie Sie möchten. Ich bin der charmanteste und attraktivste, aber solange der Spiegel Ihnen etwas anderes versichert, wird es keinen Sinn geben
  • Nichts steigert das Selbstwertgefühl so sehr wie die Erfahrung eines echten Erfolgs. Holen Sie sich Bewegung, Fitness oder Joggen am Morgen. Wenn es ein Ergebnis gibt, wird es Vertrauen geben.
  • Sei kein Opfer

    Es ist schwer zu glauben, aber meistens wird das Opfer dasjenige, das sie werden will. Auf den ersten Blick scheint der Wunsch, ein Opfer zu sein, Unsinn zu sein, aber ein solcher Wunsch besteht, wenn auch auf unbewusster Ebene. Ein solches Verlangen wird durch das Konzept der Opferrolle (vom lateinischen Opfer - Opfer) angezeigt.

    Wie viele andere Probleme wurzelt die Viktimisierung in der Kindheit, daher sollten Eltern auf jeden Fall darüber nachdenken, das Selbstwertgefühl des Kindes zu steigern, um künftig eine verstärkte Viktimisierung zu vermeiden. Eine Situation, die vielen bekannt ist: Ein Kind fiel hin und weinte - sofort eilt eine Mutter oder Großmutter im Galopp zu ihm, umarmt, schüttelt ab, lippt, steckt ein Spielzeug in die Hände und Süßigkeiten in den Mund.

    Nach mehreren Wiederholungen wird ein Programm in das kleine Gehirn gestellt: Leiden ist gut, Leiden ist Mitleid, ihnen wird viel vergeben, sie tragen weniger Verantwortung. Das Kind kletterte auf einen Hocker, um Süßigkeiten vom Tisch zu stehlen, ohne zu fragen - es wird gescholten. Aber wenn er gleichzeitig vom Stuhl fällt, werden sie ihn bemitleiden.

    Das Kind wird erwachsen, aber das Teufelsprogramm wird von Zeit zu Zeit verstärkt - die Gesellschaft fördert das Leiden, das Bild des heiligen Märtyreropfers wird in jeder Hinsicht geschätzt. Es wird bequem, ein Opfer zu sein, denn was ist die Forderung des Opfers. Woher weiß ich, dass die Viktimisierung zunimmt?

    Achten Sie auf das Vorhandensein solcher Sprachumdrehungen:

    • Bei mir hätte es nicht anders sein können;
  • Jeder ist gegen mich;
  • Ich wusste es;
  • Ich bin schwach;
  • Ich kann damit nicht umgehen;
  • Das ist nichts für mich;
  • Wem bin ich ...
  • Wenn Sie regelmäßig auf diese Weise sprechen (oder sogar denken), besteht Ihr Problem in einer erhöhten Viktimisierung. Es wäre nützlich, einen erfahrenen Psychologen zu kontaktieren.

    Wie kann das Selbstwertgefühl verbessert werden?

    Wie man das Selbstwertgefühl verbessert

    Das Thema Selbstwertgefühl ist sehr umfangreich. Es ist einfach unmöglich, es im Rahmen eines Artikels zu behandeln. Lassen Sie uns einige Ergebnisse zusammenfassen und Schlussfolgerungen zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung ziehen... Wie kann man das Selbstwertgefühl einer Frau steigern?

    Also:

    • Sieh aus wie ein Gewinner - denke wie ein Gewinner - sei ein Gewinner. Beginnen Sie mit Ihrem Aussehen und vermitteln Sie eine gute Haltung und einen entschlossenen Gang als ersten Schritt, um Ihr Selbstwertgefühl zu stärken.
    • Ein gesunder Geist ist in einem gesunden Körper. Wenn sich eine Person träge, müde und überfordert fühlt, wenn es für sie unangenehm ist, sein Spiegelbild im Spiegel zu sehen, über welche Art von Selbstwertgefühl können wir dann sprechen?
    • Entfernen Sie das Bild des Opfers, wenn Sprachmuster aus dem Wörterbuch des Opfers in Ihrem realen oder mentalen Vokabular erscheinen. - konsultieren Sie einen Psychologen.

    Suchen Sie nicht nach einem Allheilmittel, glauben Sie nicht an wundersame Bücher oder Filme, die das Selbstwertgefühl von Frauen steigern können. Seien Sie darauf vorbereitet, dass die Steigerung des Selbstwertgefühls einer Frau, eines Kindes oder eines Teenagers eine ernsthafte Arbeit ist. Glauben Sie an sich selbst und Sie werden Erfolg haben.

    SELBSTWERTGEFÜHL stärken. Selbstbild verbessern Die BESTE Strategie | Vera F. Birkenbihl #11

    Vorherigen post Masken Socken für Füße
    Nächster beitrag Blähungen - wie löst man ein heikles Problem?