Maskenbildnerin - Ausbildung - Beruf

Wie werde ich Maskenbildner?

Ein professioneller Visagist ist ein Visagist, der mit Hilfe dekorativer Kosmetik einen ungewöhnlichen Stil kreieren kann. Maskenbildner zu sein ist heute ein Prestige, weil es eine kreative und gut bezahlte Spezialität ist. Ein erstklassiger Spezialist kann in wenigen Stunden ein Bild erstellen und eine Person nicht nur charmant, sondern auch stilvoll machen.

Artikelinhalt

Was machen Maskenbildner?

Zu den Aufgaben eines glamourösen Spezialisten gehören:

Wie werde ich Maskenbildner?
  • Gesichtskorrektur mit dekorativem Make-up;
  • Verbesserung der Gesichtskonturen und Beseitigung von Hautunreinheiten.

Die Hauptaufgabe eines Profis besteht darin, Hautunreinheiten zu beseitigen, sich auf bestimmte Bereiche des Gesichts zu konzentrieren und mit Hilfe von Kosmetika direkt ein Make-up zu erstellen.

Ein guter Stylist, Visagist, kann nicht nur ein ganzheitliches Bild einer Person erstellen, sondern auch seine Hauptvorteile hervorheben.

Ausflug in die Geschichte

Make-up - Auftragen von Kosmetika auf die Haut mit modernen Techniken, mit denen Sie ein stilvolles Bild des Kunden erstellen können. Die Kunst des Schminkens ist schon lange her.

Wie werde ich Maskenbildner?

Eine Erwähnung von ihm findet sich in Ovids philosophischer Abhandlung mit dem Titel Die Wissenschaft der Liebe . In seiner Arbeit machte der Philosoph die Frauen darauf aufmerksam, dass alle Fehler im Gesicht retuschiert und maskiert werden müssen. Zu dieser Zeit entwickelte sich das Make-up sehr schnell, aber die Beschreibungen haben uns kaum erreicht.

Make-up ist in Russland seit mindestens dem 16. Jahrhundert bekannt (die zuvor harte religiöse Gesellschaft hat keine Verzerrung des Bildes und der Ähnlichkeit Gottes gefördert).

Zu dieser Zeit verwendeten die Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit Rouge, und wenig später begannen sie, Weiß zu verwenden. Leider war das Make-up zu dieser Zeit alles andere als perfekt.

Das Make-up wirkte künstlich und die Gesichter der Frauen sahen aus wie Puppen. Zusätzlich wurden den damals vorhandenen Kosmetika Blei und sogar Quecksilber zugesetzt, was sich auf die Gesundheit der Damen auswirkte.

Und erst im 20. Jahrhundert, als die Kinematographie geboren wurde, tauchten Visagisten auf, die sich später zu Visagisten entwickelten. Bemerkenswertdie Tatsache, dass sich der Beruf des Maskenbildners von der Filmindustrie trennte und erst mit der Entwicklung der Modebranche zu einem eigenständigen Handwerk wurde.

Berufsbeschreibung

Diese Spezialität hat ein sehr breites Spektrum an Richtungen, daher ist der Beruf in die folgenden Typen unterteilt:

Wie werde ich Maskenbildner?
  • Stylist. Dieser Master kann ein permanentes Image für den Client erstellen. Seine Tätigkeit besteht darin, eine Make-up-Technik auszuwählen. Meister dieses Profils bringen ihren Kunden oft bei, wie man Kosmetik auf ihre Gesichter aufträgt und wie man sich um sie kümmert;
  • Friseur Visagistin. Der Leistungsumfang eines solchen Maskenbildners umfasst das Auftragen eines Make-ups und das Erstellen eines Haarschnitts. Sie werden Ihnen nicht nur den Umgang mit dekorativer Kosmetik beibringen, sondern Ihnen auch sagen, welche Frisuren und Haarschnitte zu Ihrem Gesichtstyp passen;
  • Makeup Master. Ein Spezialist dieser Ausrichtung befasst sich ausschließlich mit der Person. Es wird die Würde Ihres Gesichts und Maskenfehler betonen, aber es wird kein vollständiges Bild für Sie erstellen;
  • Maskenbildner-Meister auf Nägeln . Dies ist ein noch engerer Fokus im Gesicht. Ein Nagelspezialist kann mit verschiedenen Techniken und Mustern eine originelle Maniküre für Sie anfertigen. Er bietet Ihnen die optimale Nagelkonfiguration entsprechend Ihrer Handform und erklärt Ihnen, wie Sie brüchige Nägel pflegen.
  • Trotz des Glamours des Berufs kann es nicht einfach genannt werden. Schließlich muss ein Spezialist zunächst kreativ und kreativ sein, nur dann kann er etwas Neues schaffen.

    Welche Fachgebiete müssen Sie studieren?

    Um ein wirklich guter Meister zu werden, müssen Sie Maskenbildnerkurse absolvieren, aber zuerst müssen Sie sich für eine Spezialität entscheiden:

    Wie werde ich Maskenbildner?
    • Stylist;
  • dekorative Kunst;
  • Friseur;
  • Stylist;
  • Make-up-Kurse.
  • Und um Generalist zu werden, müssen Sie über Kenntnisse in all diesen Bereichen verfügen.

    Bevor Sie Maskenbildner werden, müssen Sie sorgfältig überlegen, ob Sie bereit sind, all diese Tests durchzuführen.

    Was machen sie in einem solchen Job?

    Dies ist eine schwierige Aktivität, die mit der Erstellung einzigartiger schöner Bilder verbunden ist. Ein guter Spezialist macht einen Kunden mit jedem Hauttyp und natürlichen Daten unwiderstehlich, da die aktuelle Schönheitsindustrie praktisch keine Grenzen kennt. Das Einkommen des Masters hängt auch von der Professionalität ab. Es ist klar, dass ein schlechter Stylist nicht in der Lage sein wird, mit neuen Kunden zusammenzuarbeiten, was den Zusammenbruch Ihrer gesamten Karriere bedeutet.

    Der Umfang der täglichen Aufgaben des Masters hängt hauptsächlich von der Spezialisierung ab:

    Wie werde ich Maskenbildner?
    • Make-up-Profis sollten die modernste Kosmetik für Visagisten in ihrem Arsenal haben. Dies ist jedoch noch nicht alles, da das Endergebnis der Arbeit des Meisters vom Sinn für Stil abhängtEpoche. Er sollte die wichtigsten Make-up-Geheimnisse kennen, die den Kunden schön und stilvoll machen. Ein Spezialist dieses Profils trägt nicht nur Kosmetika auf die Gesichtshaut auf, sondern passt auch die Form der Augenbrauen an und erhöht die Wimpern
    • Stylisten wählen ein für eine Person geeignetes Bild;
  • Der Hochzeits-Maskenbildner kreiert ein Make-up, das perfekt zu Ihrem festlichen Outfit passt. Gute Handwerker arbeiten mit Modehäusern zusammen, wo sie Modelle für Modenschauen vorbereiten
  • Meisterkosmetikerin. Ein Fachmann dieses Profils maskiert nicht nur Hautunreinheiten, sondern informiert Sie auch über die wichtigsten Methoden zur Beseitigung von Fehlern. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Bestimmung des Hauttyps und die Auswahl von Hygienekosmetika für die Gesichtspflege

    Alle diese Spezialisten vereinen nur ein Merkmal: Sie können Make-up professionell auftragen. Jeden Tag beschäftigen sie sich mit Kunden, von denen jeder einen individuellen Ansatz benötigt. Entgegen der landläufigen Meinung beinhaltet Visage nicht nur die Anwendung von Kosmetika. Absolut alle Meister sollten in der Lage sein, sowohl Augenbrauen als auch Wimpern zu pflegen.

    Wer könnte nach dieser Art von Arbeit suchen?

    Wie werde ich Maskenbildner?

    Ein erfolgreicher und gut bezahlter Meister kennt eine Vielzahl von Make-up-Techniken. Diese Arbeit kann jedoch nur für nicht standardmäßiges Denken und gesellige Menschen geeignet sein.

    Außerdem muss das Erscheinungsbild des Meisters selbst gepflegt und attraktiv sein.

    Wenn Sie introvertiert oder, schlimmer noch, ein Menschenfeind sind, sollten Sie diesen Beruf besser nicht beherrschen. Schließlich sind Höflichkeit und Kenntnisse der Grundlagen der Psychologie hier sehr wichtig.

    Es sind die Fähigkeiten einer entspannten und einfachen Kommunikation, die den Kunden, die auf Ihrem Stuhl sitzen, helfen, sich wohl zu fühlen, und dies ist eine der Komponenten des Erfolgs.

  • Q&A: ALLES ÜBER MEINE AUSBILDUNG - Makeup Artist & Maskenbildner ❤️ | Anna Lippke

    Vorherigen post Wie kann man ohne Kontraktionen Wehen auslösen?
    Nächster beitrag Die Kunst der Überzeugung oder wie man Menschen richtig und ohne Bosheit manipuliert?