Der Blut-Check | Reportage für Kinder | Checker Tobi

Herzfrequenzindikatoren bei Kindern unterschiedlichen Alters, die Gründe für die Verletzung

Einer der Indikatoren für die normale Funktion des menschlichen Herz-Kreislauf-Systems ist die Herzfrequenz - mit anderen Worten der Puls. Wie hoch ist die Pulsfrequenz bei Kindern?

Herzfrequenzindikatoren bei Kindern unterschiedlichen Alters, die Gründe für die Verletzung

Sie können den Puls eines Kindes wie den eines Erwachsenen zu Hause selbst steuern. Gleichzeitig ist es wichtig zu wissen, welche Indikatoren normal sind und aus welchen Gründen sie schwanken können.

Der erste Faktor, der die Änderung des Pulsparameters beeinflusst, ist das Alter des Kindes - je älter es wird, desto langsamer schlägt sein Herz.

Im Alter von 14 bis 15 Jahren entspricht die Herzfrequenz eines Teenagers der Norm für Erwachsene und liegt bei etwa 70 Schlägen pro Minute. Verschiedene Faktoren können Änderungen an diesem Indikator beeinflussen. Daher ist es wichtig zu verstehen, was als Norm angesehen wird und was außerhalb davon liegt.

Diese Informationen helfen dabei, das Auftreten von Pathologien zu verfolgen und Maßnahmen zu ergreifen, um das Auftreten negativer Folgen für das Kind zu verhindern.

Artikelinhalt

Die Abhängigkeit des Pulses vom Alter des Kindes

Der Puls ist wie der Blutdruck ein individueller Parameter und kann viel über die Gesundheit eines Kindes aussagen. Deshalb beginnt jeder Kinderarzttermin mit der Messung des Pulses, damit der Arzt das Gesamtbild der Gesundheit des Kindes versteht.

Sie können es auch zu Hause messen. Bevor Sie die Anzahl der Herzschläge pro Minute zählen, ist es wichtig zu verstehen, was die Norm für Kinder unterschiedlichen Alters ist.

Die Tabelle zeigt diese Daten am deutlichsten:

Alter des Kindes Herzfrequenz
0 bis 1 Monat 110-170
Von 1 Monat bis 1 Jahr 100-160
1 bis 2 Jahre 95-155
2 bis 4 Jahre alt 90-140
4-6 Jahre alt 85-125
6-8 Jahre alt 80-120
8 bis 10 Jahre alt 70-110
10 bis 12 Jahre alt 65-100
12-15 Jahre alt 60-100
15+ und älter 55-95

Neben der Kenntnis des Pulses und des Drucks ist es auch wichtig zu verstehen, dass sich die Frequenz zu verschiedenen Tageszeiten ändern kann.

Am Morgen stimmt der Indikator am ehesten mit der Wahrheit überein, da das Kind nach dem Schlafen ruhig ist, der Körper ausgeruht ist, der Puls und der Druck normal sein sollten. Es ist notwendig, die Anzahl der Herzschläge eines Kindes oder eines Schülers in einem ruhigen Zustand zu zählen, wobei sein Gesundheitszustand und seine Aktivitäten in den letzten Stunden zu berücksichtigen sind.

Dies geschieht folgendermaßen:

  1. Sie müssen eine Uhr mit einem Sekundenzeiger vorbereiten oder sich mit einer Stoppuhr bewaffnen.
  2. Für kleine Kinder ist es einfacher, den Puls an der Halsschlagader unter dem Kinn zu messen, während bei älteren Kindern der Herzschlag am Handgelenk gut zu hören ist.
  3. Wenn Sie den Sekundenzeiger beobachten, beginnen Sie 15 Sekunden lang mit dem Zählen der Beats.
  4. Danach sollte das Ergebnis mit 4 multipliziert werden, um die Herzfrequenz pro Minute zu erhalten.
Herzfrequenzindikatoren bei Kindern unterschiedlichen Alters, die Gründe für die Verletzung

Der Puls kann während der gesamten Minute gezählt werden, aber die Praxis zeigt, dass das Endergebnis ungefähr gleich ist. Bei gesunden und aktiven Kindern ändert sich die Herzfrequenz über einen solchen Zeitraum nicht signifikant, liegt jedoch ungefähr auf dem gleichen Niveau.

Der ermittelte Herzfrequenzwert kann mit der Tabelle der Altersnormen verglichen werden, um herauszufinden, inwieweit sie übereinstimmen. Im Falle von Abweichungen sollten Sie sich nicht im Voraus Sorgen machen und sich um den Zustand des Kindes sorgen.

Darüber hinaus ist es für kleine Kinder schwierig, ihren Blutdruck überhaupt zu messen, da das Gerät für eine größere Hand ausgelegt ist. Wenn Sie jedoch Verstöße gegen die Herzfrequenz festgestellt haben, sollten Sie versuchen zu verstehen, warum dies geschieht, und gegebenenfalls einen Arzt konsultieren, sich einer Untersuchung unterziehen und sicherstellen, dass sich das Kind in einem normalen Gesundheitszustand befindet.

Ursachen für schnelle und langsame Herzfrequenz bei Kindern

Wenn der durch Berechnungen ermittelte Wert außerhalb des normalen Bereichs liegt, seien Sie nicht nervös und suchen Sie nicht nach Möglichkeiten, diesen Indikator zu normalisieren.

Erstens lohnt es sich, nach 30-40 Minuten eine weitere Messung durchzuführen, bei der sich das Kind ausruhen, Zeit ruhig verbringen, sich keine Sorgen machen und sich nicht körperlich betätigen sollte. Sie können ihm beibringen, richtig und tief zu atmen, über etwas Gutes nachzudenken oder einfach ein Buch zu lesen.

Zweitens müssen Sie die Gründe dafür berücksichtigen, wenn nach einer weiteren Messung die Impulszahl erneut einen außerhalb des normalen Bereichs liegenden Wert aufweist.

Das Überschreiten der normalen Herzfrequenzwerte bei Kindern unterschiedlichen Alters tritt aufgrund der folgenden Voraussetzungen auf:

  • Überlastung oder intensive körperliche Aktivität;
  • Erfahrungen und emotionaler Stress;
  • Anämie - eine Abnahme des Hämoglobinspiegels;
  • ein Temperaturanstieg, der Beginn einer Viruserkrankung;
  • Erkrankungen des Herzens, der Atmungsorgane, des Bluthochdrucks.
  • Gleichzeitig wird eine Erhöhung der Herzfrequenz des Kindes als abnormal angesehen, wenn gemäß der Tabelle entsprechend seinerDer Wert wächst über + 20%. Bei regelmäßigen Messungen und dem Vergleich mit der Herzfrequenz ist es wichtig, alle Abweichungen aufzuzeichnen und den Arzt darüber zu informieren. Diese Informationen sowie die Untersuchung des Patienten geben dem Spezialisten die Grundlage für weitere Untersuchungen.

    Bradykardie - niedrigere Herzfrequenz

    Herzfrequenzindikatoren bei Kindern unterschiedlichen Alters, die Gründe für die Verletzung

    Ihre Herzfrequenz kann manchmal unter dem Normalwert liegen.

    Wenn sich das Kind gleichzeitig gut fühlt, sich nicht schwach fühlt und sogar Sport treibt, wird Bradykardie nicht als Verstoß angesehen, sondern zeigt im Gegenteil das Herz eines gesunden und aktiven Kindes an.

    Wenn ein Kind nicht Sport treibt und seine Pulsfrequenz viel niedriger ist als sie sein sollte, kann dies ein Symptom für eine Fehlfunktion des Herzens sein.

    Insbesondere wenn zusätzliche alarmierende Signale ebenfalls beobachtet werden :

    • Schwäche;
  • häufiger Schwindel;
  • Übelkeit und Appetitlosigkeit;
  • schnelle Ermüdbarkeit.
  • In jedem Fall müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden, um die Gründe für einen solchen Verstoß zu verstehen, die erforderlichen Untersuchungen durchzuführen und weitere Maßnahmen festzulegen.

    Körperliche Aktivität und Herzfrequenz des Kindes

    Ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden sollte, um eine Annahme oder Schlussfolgerung über die normale Funktion des Herzens zu ziehen, ist der Anstieg des Pulses und des Drucks bei Kindern während des Sports. Darüber hinaus ist es nicht nur wichtig, wie stark sich die Norm des Kindes für diese Indikatoren nach dem Training erhöht, sondern auch, wie schnell es sich wieder auf seinen normalen Wert erholt.

    Herzfrequenzindikatoren bei Kindern unterschiedlichen Alters, die Gründe für die Verletzung

    Im Alter von 10-12 Jahren sollte die Herzfrequenz des Teenagers beim Sport innerhalb des Wertes liegen, der anhand der Formel gemessen wird: HR = 220 - Alter des Kindes. Das heißt, selbst das Erreichen der 200-bpm-Grenze wird als normal angesehen.

    Dies erhöht natürlich den Druck, was sich auf die Rötung des Gesichts, das schnelle Atmen und das Schwitzen auswirkt.

    10-15 Minuten nach dem Ende des Trainings oder der Abnahme der Belastung sollte sich die Herzfrequenz bei Kindern jeden Alters wieder normalisieren. Wenn der schnelle Puls länger anhält und das Kind Schwierigkeiten hat, die Atmung wiederherzustellen, muss die Belastung überprüft und die Intensität der Übung verringert werden. In jedem Fall ist es besser, einen Kinderarzt zu konsultieren, damit Sportabschnitte und Aktivitäten nur für den Körper des Kindes von Vorteil sind.

    So können Herzfrequenz und Druck eines Kindes viel über seine Gesundheit aussagen und sie können nicht nur in Ruhe, sondern auch nach körperlicher Anstrengung gemessen werden.

    Wenn Sie diese Indikatoren messen und die Normalwerte für jedes Alter kennen, können Sie Rückschlüsse auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems ziehen, um rechtzeitig zu reagieren und die Ursachen von Verstößen zu ermitteln. Und wenn die Norm und die Tatsache übereinstimmen, können Sie sich auf den hervorragenden Zustand des Kindes und sein korrektes Wachstum und seine Entwicklung verlassen.

    IST-Webinar: Erste Hilfe am Pferd

    Vorherigen post Frisuren mit Gummibändern: Wie sieht man in jeder Situation stilvoll aus?
    Nächster beitrag Behandlung von Hämorrhoiden mit Volksheilmitteln: Lotionen, Abkochungen und andere Rezepte