Fußbäder mit Magnesiumchlorid

Fußbäder

Menschen benutzen Fußbäder für eine Vielzahl von Zwecken und deshalb können sie sehr unterschiedlich sein.

Es gibt verschiedene Arten von Wannen:

Fußbäder
  • Heilbäder, die den Körper verhärten;
  • Reinigungsbäder;
  • Tonbäder.
  • Diese Prozeduren setzen eine tägliche Ausführung voraus, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Es ist unwahrscheinlich, dass nur ein Fußbad das gewünschte Ergebnis bringt.

    Die Hauptsache nach diesen Arten von Bädern ist, Ihre Füße gründlich abzuwischen, da die verbleibende Feuchtigkeit Pilze anziehen kann. Es wird auch empfohlen, nach dem Baden Fußcreme zu verwenden.

    Was sind die Bäder - lesen Sie unten!

    Artikelinhalt

    Backpulver Fußbad

    Es ist kein Zufall, dass diese Art von Fußbad die erste auf unserer Liste ist, da sie sehr beliebt und sehr effektiv ist. Backpulver hilft, die Poren zu verstopfen, schuppige und trockene Haut loszuwerden und das Nervensystem zu beruhigen. Für diese Art von Bad reicht es aus, etwa 20 Gramm Backpulver und 10 Gramm Duschgel zur Hand zu haben.

    Es ist notwendig, 5 Tropfen Tinktur aus Mutterkraut zu tropfen und dann alles in einen Behälter mit zuvor zubereitetem gekochtem Wasser zu gießen. Rühren Sie die Lösung gut um.

    Das optimale Verhältnis wird mit 1 Liter Wasser erreicht. Sie müssen Ihre Beine in die fertige Lösung absenken und mindestens 20 Minuten lang aufbewahren. Wenn das Wasser schnell abkühlt, muss es isoliert werden. Spülen Sie Ihre Füße nach dem Wasservorgang vorzugsweise in warmem Wasser aus und trocknen Sie sie gründlich ab.

    Soda- und Salzreinigungsbad

    Um dieses Bad zuzubereiten, benötigen wir 10 Gramm Backpulver und 10 Gramm Meersalz. Außerdem müssen Sie 5 Tropfen Bärentinktur und 5 Tropfen ätherisches Öl aus Salbei abtropfen lassen. Die Füße sollten in die Mischung getaucht und mindestens 20 Minuten lang aufbewahrt werden, wobei heißes Wasser hinzugefügt wird, wenn das Bad abkühlt.

    Am Ende sollten die Füße in warmem Wasser gespült, dann mit einem Bimsstein eingerieben und mit einem Handtuch trocken gewischt werden. Salz lindert nicht nur Schwellungen und Müdigkeit, sondern stellt auch die Weichheit der Haut wieder her.

    Hydromassage-Bäder für nog

    Am menschlichen Fuß befinden sich viele Thermorezeptoren, von denen jeder sehr empfindlich auf Temperaturänderungen reagiert. Daher müssen Ihre Füße von klein auf geschützt und warm gehalten werden, insbesondere in kalten Jahreszeiten.

    Um die Gesundheit der Beine und des gesamten Körpers zu erhalten, ist es notwendig, nicht nur den Temperaturabfall zu überwachen, sondern auch die Beine vom Alltagsstress zu erholen. Greifen Sie dazu auf die Beine zurück und dämpfen Sie sie.

    Glücklicherweise gibt es in der modernen automatisierten Welt eine ziemlich effektive Lösung für dieses Problem, nämlich ein Hydromassage-Fußbad.

    Die Wirkung der Massage ist den Menschen seit der Antike bekannt und kann Entspannung und Gesundheit bringen. Heute ist die Anzahl der Hersteller von Massagebädern ziemlich groß.

    Ein Hydromassage-Bad ist ein Gerät, mit dem Sie Ihre Füße erwärmen, ausdampfen und Ihre Füße angenehm massieren können. Äußerlich sieht das Bad aus wie ein Kunststoffbehälter, in dem sich auf einer Seite ein spezielles Visier befindet, damit das Wasser nicht überläuft, auch wenn sich das Gerät im Vibrationsmodus befindet oder bis zum Rand gefüllt ist. Es gibt spezielle Modelle von Fächern, die über die Fernbedienung funktionieren.

    Hydromassage-Bäder helfen den Füßen , sich zu entspannen, Verspannungen zu lösen und Punkte an den Beinen zu stimulieren, die darauf reagieren für die Gesundheit der Atemwege. Solche Bäder werden bei Erkältungen, Müdigkeit und Schwellungen der Beine empfohlen. Um die Effizienz zu steigern und dieses Ziel zu erreichen, geben Sie dem Bad Kräuterkochung, Salz oder ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu.

    Straffendes Bad aus Fichtennadeln

    Um ein solches Bad zuzubereiten, müssen Sie 30 g Kamillenblüten, 30 g Fichtennadeln und 30 g Wermutkraut nehmen, die Kräuter in einen Behälter geben, etwa 20 g Meersalz hinzufügen, eine Prise Zimt hinzufügen und die Mischung dann mit einem Liter kochendem Wasser gießen.

    Wie in früheren Fällen schweben die Beine etwa 20 bis 25 Minuten lang, danach werden sie mit einem Bimsstein eingerieben und mit einem trockenen Handtuch abgewischt. Dieses Bad wirkt entspannend und stärkt die Zehennägel.

    Paraffinfußbäder

    Mit Paraffinbädern können Sie Ihre Füße gründlich erwärmen. Paraffinbäder helfen, Rauheit, Trockenheit und Verdickung der Haut zu entfernen. Dieses Verfahren ist nicht besonders schwierig, und jeder kann es zu Hause ausführen, indem er die folgenden Schritte ausführt. Es ist notwendig, das Paraffin in einem Wasserbad zu schmelzen

    Dazu müssen Sie emailliertes Geschirr nehmen, vorzugsweise mit hohen Kanten. Ein speziell gekauftes Bad für Paraffinverfahren ist ideal. Während das Wachs schmilzt, sollte ein Reinigungsvorgang durchgeführt werden. Die Haut muss mit Lotion eingerieben und die abgestorbene Haut mit einem Peeling entfernt werden.

    TemperaturUru-Paraffin wird mit der Handfläche überprüft, es sollte nicht sehr heiß sein, damit Sie sich nicht verbrennen. Tauchen Sie Ihre Füße für ca. 5-10 Sekunden in die Badewanne und entfernen Sie sie sofort. Die Füße werden mit einem dünnen Film bedeckt, und eine dicke Schicht Paraffin wird auf die Nägel und die Haut aufgetragen. Sie können Wachs auch mit einem Pinsel auftragen.

    Nach dem Eingriff müssen Sie Ihre Füße in Plastiktüten oder Beutel stecken und enge Socken anziehen. Sie können das Paraffin etwa 40 Minuten lang an sich halten.

    Nach Ablauf der Zeit kann das Paraffin leicht von Ihren Füßen entfernt werden. Dann können Sie eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

    Entspannendes Senfbad

    Zur Zubereitung der Mischung benötigen wir 15 Gramm Senfpulver, Johannisbeeren und Himbeerblätter. Die Brühe muss mit 1 Liter kochendem Wasser gegossen werden. Diese Lösung sollte etwa 10 Minuten lang infundiert werden.

    Sie sollten Ihre Füße etwa 20 Minuten im Bad lassen und sie dann mit einem Bimsstein und dann mit einem Handtuch abwischen. Dieses Bad hilft nicht nur, sich zu entspannen, sondern macht die Haut auch weich und glatt.

    Alle oben genannten Methoden helfen Ihnen dabei, die Gesundheit Ihrer Beine und des gesamten Körpers zu erhalten. Prost!

    Fuss Pflege für zuhause - wohltuende Tipps bei Nagelpilz, Fußpilz und Hühnerauge

    Vorherigen post Beinfettabsaugung: schlank und mühelos
    Nächster beitrag Melissa während der Schwangerschaft - beruhigt und lindert Toxikose