Wassereinlagerungen - Flüssigkeitsretention - idiopathisches Ödem

Flüssigkeitsretention im Körper verursacht Ödeme

Flüssigkeitsretention ist nicht nur eine Ursache für Übergewicht. Expressierte und latente Ödeme können auf organische Veränderungen und Pathologien hinweisen.

Die Behandlung der Flüssigkeitsretention ist für folgende Symptome erforderlich:

Flüssigkeitsretention im Körper verursacht Ödeme
  • unabhängig davon, wie viel am Abend getrunken wurde und was gegessen wurde, morgens unter den Augen Taschen ;
  • In regelmäßigen Abständen sammelt sich Wasser im Unterschenkelbereich - beim Drücken mit einem Finger bildet sich eine Fossa am Körper;
  • Mit Lebensmittelbeschränkung nimmt das Körpergewicht zu und die ausgeschiedene Urinmenge ab.
  • Eine einmalige Einnahme von Diuretika hilft in den oben genannten Fällen nicht.

    Ohne die Gründe für die Flüssigkeitsretention im Körper herauszufinden, ist es unmöglich, den Zustand zu normalisieren.

    Artikelinhalt

    Gründe das Auftreten von Ödemen - keine Behandlung erforderlich

    Denken Sie bei einem einzigen Auftreten von Beuteln unter den Augen oder bei Schwellungen an den Waden an das Abendmenü. Wenn sie abends salzig oder scharf gegessen und dann heruntergespült haben, um das Durstgefühl zu unterdrücken, gibt es nichts, worüber man sich wundern könnte. Salz hält die in den Körper eingedrungene Flüssigkeit zurück, das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht ist gestört. Eine Behandlung der Flüssigkeitsretention ist in diesem Fall nicht erforderlich, das innere Gleichgewicht bei gesunden Menschen wird von selbst wiederhergestellt.

    Der Körper schwillt an, wenn Sie längere Zeit enge Kleidung tragen. Die Lymphgänge sind eingeklemmt, die Lymphe sammelt sich im umgebenden Gewebe an. In diesen Fällen reicht es aus, sich umzuziehen oder einen engen Gürtel aufzulösen - die Schwellung verschwindet schnell genug. Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie die Haut kräftig reiben.

    Natürliche physiologische Prozesse können die Flüssigkeitsretention vor der Menstruation erklären. Der Körper bereitet sich auf die Reinigung vor, sammelt Salz und Wasser an - sonst ist im Allgemeinzustand ein Blutverlust zu spüren. Nachdem das Endometrium abgestoßen wurde, verlässt das angesammelte Wasser auch das Plasma. Bei einigen Frauen ist die Ansammlung von Flüssigkeit praktisch nicht zu spüren, andere werden gegossen - ihr Magen macht sich bemerkbar, ihre Brustdrüsen werden schwer.

    Wenn der Zustand vor der Menstruation Anlass zur Sorge gibt, sollten Sie die Menge der Lebensmittel mit den Vitaminen E und B6, Kalzium und Magnesium in der Ernährung erhöhen. Dies sind frisches Obst und Gemüse, Milchprodukte, magerer Fisch, pflanzliche Öle. Es ist ratsam, Kaffee und starken schwarzen Tee durch Getränke und Kompotte aus grünem Tee, Beeren- und Fruchtfrüchten zu ersetzen.

    In den Wechseljahren tritt auch im Körper eine Flüssigkeitsretention auf.

    Flüssigkeitsretention im Körper verursacht Ödeme

    Dies kann auf natürliche altersbedingte Veränderungen zurückzuführen sein - Flüssigkeitwird nicht aus dem Körper ausgeschieden, da die Produktion von Progesteron gestört ist. In diesem Fall benötigen Sie auch eine Diät oder vielmehr eine ausgewogene Diät.

    Es ist notwendig, sich selbst zu entladen - es wird für den Körper einfacher sein, den Übergang zu einer anderen Altersgruppe zu bewältigen. Aber wir dürfen nicht vergessen - in den Wechseljahren verschlimmern sich chronische Krankheiten, die Alterung des Körpers beginnt. Wenn das Ödem mit organischen Veränderungen verbunden ist - dem Auftreten von arterieller Hypertonie, Nierenerkrankungen und dergleichen -, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren.

    Fußermüdung, Fieber, Bewegungsmangel, Nebenwirkungen der Einnahme bestimmter Medikamente - zum Beispiel hormonelle Verhütungsmittel. All diese Gründe beeinflussen Stoffwechselprozesse, sie verlangsamen sich. Die Ansammlung von Wasser erhöht das Gewicht, erhöht den Blutdruck und beeinträchtigt das allgemeine Wohlbefinden und Aussehen.

    Es gibt keine klaren Ratschläge, was in solchen Situationen zu tun ist.

    Sie können raten, weniger auf den Beinen zu bleiben, mindestens einmal pro Stunde frisches Wasser und grünen Tee zu trinken, der eine milde harntreibende Wirkung hat, um die Unbeweglichkeit und Ihre eigene Faulheit zu überwinden, und ein paar Übungen zu machen. Bitten Sie einen Arzt, ein geeigneteres Medikament zu wählen und die Salzmenge in der Diät zu reduzieren. Alle Ratschläge sollten gegen Ihren Lebensstil abgewogen werden.

    Da die oben genannten Bedingungen keine Gefahr für Gesundheit und Leben darstellen, ist keine ärztliche Behandlung erforderlich.

    Gefährliche Ursachen für Ödeme

    Wenn Frauen während der Schwangerschaft eine Flüssigkeitsretention im Körper bemerken, benachrichtigen Sie den Arzt. Dieses Symptom weist auf eine Fehlfunktion des organischen Systems hin, meistens des Harnsystems. Die schwangere Frau hat hohen Blutdruck, Übelkeit und Schwindel.

    Eine späte Gestose während der Schwangerschaft ist gefährlich für Mutter und Kind - es besteht das Risiko:

    • beeinträchtigte Nierenfunktion - Nephropathie - der Körper ist mit Toxinen vergiftet;
  • Sehstörungen und Störungen des Nervensystems beginnen, Protein tritt im Urin auf - Präeklampsie;
  • Anfälle mit pathologischen Veränderungen im Herz-Kreislauf-System - Eklampsie.
  • Ödeme bei schwangeren Frauen sind sehr gefährlich. Wenn Ärzte Krankenhausaufenthalte anbieten, wird nicht empfohlen, dies abzulehnen.

    Eine Behandlung ist erforderlich, wenn die folgenden Symptome beobachtet werden:

    Flüssigkeitsretention im Körper verursacht Ödeme
    • Schwellung im Knöchelbereich regelmäßig;
    • erscheinen - scheinbar - unvernünftige Anfälle von nassem Husten;
    • Kurzatmigkeit ist nach körperlicher Anstrengung und manchmal in Ruhe zu spüren.

    Diese Anzeichen weisen auf eine Fehlfunktion des Herz-Kreislauf-Systems hin. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, tritt ein inneres Ödem auf - der Bauch vergrößert sich, Wasser kann sich in der Lunge ansammeln.

    Aszites ist ein ernstes Problem. In diesem Fall kann die Beseitigung von Flüssigkeit durch Drainage erfolgen - der Körper allein ist selbst mit Hilfe von Diuretika unwahrscheinlichtsya.

    Einige Symptome einer Herz-Kreislauf-Erkrankung unterscheiden sich nicht wesentlich von einer Fehlfunktion des Harnsystems. Wenn die Nierenfunktion beeinträchtigt ist, tritt auch eine Schwellung der Beine und unter den Augen auf und der Druck steigt an. Der Appetit verschlechtert sich, aber trotzdem tritt Übergewicht auf. Besondere Anzeichen einer Nierenerkrankung - Veränderungen in der Qualität und Quantität des Urins.

    Es wird dichter, die Farbe ist gesättigter oder dunkler. Sie können visuell Fremdeinschlüsse darin sehen, es schäumt. Die Menge an Urin nimmt ab, ebenso wie die Menge an ausgeschiedenem Urin

    Die Behandlung wird nach der Diagnose ausgewählt.

    Wenn das Nierenversagen nicht bestätigt wird, kann Folgendes zugewiesen werden:

    • Diuretika - medizinische und pflanzliche Abkochungen;
  • Umstellung auf eine spezielle Diät - Reduzierung der Salzmenge in der Diät;
  • erweitertes Trinkregime.
  • In einigen Fällen werden antibakterielle Medikamente oder Sulfadrogen benötigt.

    Herzödem verschlimmert sich abends, mit Nierenerkrankungen, Taschen unter den Augen und Knöcheln schwellen nach einer Nachtruhe an

    Ödeme können ein Symptom für Leberzirrhose sein. In diesem Fall wird auch Aszites beobachtet - Flüssigkeit sammelt sich in der Bauchhöhle an. Zirrhose wird durch Hepatitis verschiedener Ursachen, endokrine Störungen, angeborenes Leberversagen, Alkoholmissbrauch verursacht. Zusätzliche Symptome sind erhöhte Müdigkeit, verminderter Appetit, ständiges Übelkeitsgefühl.

    Der normale Abfluss von Flüssigkeit aus dem Körper kann durch eine allergische Reaktion gestört werden. Die Produktion von Antikörpern gegen den Reiz verursacht einen Krampf von Blutgefäßen und Lymphgängen, die Nieren verschlechtern sich und Wasser beginnt sich im Körper anzusammeln. Je früher der Kontakt mit dem Allergen unterbrochen und das Antihistaminikum getrunken wird, desto schneller werden die Stoffwechselprozesse wiederhergestellt.

    So reduzieren Sie Schwellungen

    Selbstmedikation bei schweren Erkrankungen ist eine gefährliche Beschäftigung. Wenn eine ernsthafte Diagnose gestellt wird, muss der Arzt gehorchen und darf keine Amateurleistung erbringen.

    Flüssigkeitsretention im Körper verursacht Ödeme

    Aber warum nicht etwas tun, wenn die Flüssigkeitsretention im Körper regelmäßig auftritt und keine Beschwerden zu spüren sind?

    Es ist ratsam, Süßigkeiten von der Ernährung auszuschließen - einschließlich Honig, salzige Gerichte, Gebäck, fetthaltige Desserts und Soßen, Trauben, Kartoffeln, Bananen. Es gibt eine spezielle Diuretika-Diät - die Autorin Linda Lazarides - nach der man auch auf rotes Fleisch, Milchprodukte, Öle, Weizenmehl verzichten sollte - aber diese Maßnahmen sind zu radikal .

    Gemäß der Diät von Linda Lazares sollten - mit Ausnahme der oben genannten - nur Gemüse und Obst gegessen werden - Sojamilch, Kefir, Joghurt, brauner Reis, Hülsenfrüchte, Haferflocken und Hühnerbrust.

    Wenn es kein Ziel gibt, Gewicht zu verlieren, sondern nur Ödeme entfernen möchten, können Sie eine leichte Diät mit Milchprodukten und Backwaren anwendenPasta. Es ist nützlich, grüne Tees, Abkochungen von Weißdorn und Hagebutten sowie Wasser mit Zitronensaft zu trinken.

    Produkte mit milder harntreibender Wirkung - Wassermelonen-, Melonen-, Sauerampfer-, Honig-, Viburnum- und Ebereschensäfte, grüne Äpfel, Fruchtgetränke - insbesondere Cranberry-Fruchtgetränke, Gurken, Zucchini, Sellerie ...

    Natürliche Diuretika sollten nicht überbeansprucht werden. Wenn es kein Ödem gibt, reicht es aus, eine Scheibe Wassermelone zu essen oder ein Glas Fruchtgetränk pro Tag zu trinken - dies reicht aus, um das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

    Wenn Sie trotz ausgewogener Ernährung und ausgewogener Ernährung morgens oder abends eine Schwellung in sich selbst bemerken, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Flüssigkeitsretention im Körper kann ein Zeichen für organische Störungen sein.

    Den Stau beseitigen_ Wie man mit Lymphdrainagen Ödeme reduziert

    Vorherigen post Wie kann man Neugeborenen ein bififormes Baby geben?
    Nächster beitrag Gefrorene Spinatsuppe