Diamonfire • Schmuck mit Zirkoniasteinen

Zirkonia Stein

Fionit (Zirkonia) ist ein künstlich synthetisierter Stein, der in seinen ästhetischen Parametern wertvollen Mineralien nicht unterlegen ist. Tatsächlich ist dies kubisches Zirkoniumdioxid und wurde zuerst von dem sowjetischen Wissenschaftler P. I. Lebedev erhalten, der bei FIAN arbeitete. Daher der Name des Steins selbst.

Artikelinhalt

Mineralische Eigenschaften

Zirkonia Stein

Äußerlich ist Zirkonia einem Diamanten sehr ähnlich, so dass viele Menschen ihn mit einem Edelstein assoziieren. Da der Kristall künstlich aus Zirkonium hergestellt wird, ist der Name Zirkon weit verbreitet, obwohl dies aus technischer Sicht falsch ist. Was ist der Unterschied zwischen Fionit und Zirkonium? Die Sache ist, dass Zirkonium ein chemisches Element ist, aber Zirkon ist ein natürliches Mineral, das nichts mit Fioniten zu tun hat.

Hochwertige Kunstkristalle werden mit einer speziellen Technologie hergestellt, die erstmals von sowjetischen Spezialisten eingesetzt wurde. Moderne Hersteller haben jedoch einige Anpassungen am Produktionsprozess vorgenommen, um die Materialkosten zu senken.

Dies hatte natürlich einen gewissen Einfluss auf die Qualität der erhaltenen Kristalle

Trotz der Tatsache, dass ein Diamant Fionit sehr ähnlich sieht, wird ein echter Spezialist niemals ein kostbares Mineral mit einem künstlich gewachsenen Kristall verwechseln. Erstens hat jeder von ihnen unterschiedliche physikalische und optische Eigenschaften (Brechungsindex, Härte, Dichte), und zweitens ist der Schnitt in beiden Fällen unterschiedlich. Solche Unterschiede können jedoch nur von Fachleuten auf ihrem Gebiet gesehen werden.

So verwechseln Sie Fionit und Diamant nicht

Wie kann man einen Diamanten von einem Fionit unterscheiden? Gemologen können mit speziellen Geräten in wenigen Minuten feststellen, wo sich ein natürliches Mineral befindet und wo nicht. Aber was ist mit den Einwohnern, die keine technische Ausrüstung zur Hand haben? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie künstlicher Kristallschmuck von Diamantschmuck unterschieden werden kann, obwohl sofort zu beachten ist, dass diese Methode keine 100% ige Genauigkeit garantiert.

Um eine Fälschung von einem Original zu unterscheiden, führen Sie einige einfache Experimente durch:

Zirkonia Stein
  • Betrachten Sie eine Verzierung mit einem Stein im Licht. Der Brechungsindex eines Diamanten und Zirkonia ist unterschiedlich, so dass er praktisch nicht durch das erste Licht geht, sondern vollständig durch das künstliche Material;
  • Wenn Sie einen Diamanten auf eine Zeitschrift legen, ist es fast unmöglich, den Text zu lesen.im Gegensatz zu einem künstlichen Mineral, durch das man lesen kann, wie durch Glas;
  • Der künstliche Fionitstein erwärmt sich, wenn er lange in der Handfläche gehalten wird, der Diamant jedoch nicht.
  • Natürliches Mineral hat einen schärferen Schnitt als eine Fälschung;
  • Ein gewachsener Kristall kann leicht zerkratzt werden, während ein Diamant nur durch einen Diamanten beschädigt werden kann.
  • Natürliches Material weist leichte Mängel auf, während künstliches Material eine perfekte Struktur aufweist.
  • Wenn Sie auf einem Diamanten atmen, werden Sie keine Kondensation sehen, aber es wird sicherlich auf einer Fälschung erscheinen.
  • Es gibt noch einige andere Möglichkeiten, Fälschungen in Schmuck zu identifizieren. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass ein Berater in einem Geschäft zustimmt, sie in der Praxis zu testen.

    Dennoch finden einige diese Informationen möglicherweise hilfreich:

    Zirkonia Stein
    • Die Wirkung von Salzsäure ist für künstliche Materialien nachteilig, aber der Diamant schadet dem Reagenz nicht.
    • Ein geölter Edelstein bleibt sofort am Glas haften, ein künstlicher jedoch nicht.
    • Ein Diamant hinterlässt einen Kratzer auf Glas, Zirkonia jedoch nicht.

    Es ist offensichtlich, dass sich das synthetisierte Mineral in vielerlei Hinsicht vom natürlichen unterscheidet, wodurch selbst ein Nichtfachmann eine Fälschung leicht erkennen kann.

    Fioniteigenschaften

    Einige Astrologen glauben, dass dieses spezielle Material keinem bestimmten Tierkreiszeichen zugeordnet werden kann, da es künstlich erschien. Andere neigen dazu zu glauben, dass der Fionitstein besondere Eigenschaften und ein eigenes Sternzeichen hat. Am allermeisten passt es zum Widder und hilft, ihre Impulsivität und Erhebung zu beruhigen.

    Wer ist am besten für - Fionit geeignet? Laut Astrologen ist dieser Kristall energetisch neutral, sodass Menschen mit jedem Tierkreiszeichen Schmuck mit diesem Stein verwenden können.

    Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihr Sternzeichen wirklich zu Ihrem Fionitschmuck passt, sehen Sie sich die farbigen Mineralien an.

    • Meeresblaue Kristalle eignen sich für Wasserelemente;
  • Feuerzeichen - rote Mineralien;
  • Ein farbloser Stein entspricht dem Luftelement;
  • Für erdige Zeichen ist ein grüner Kristall ideal.
  • Zirkonia Stein

    Viele Hellseher stellen das Vorhandensein der energetischen Kraft von künstlichem Material in Frage, aber niemand hat seine Fähigkeit, Informationen zu speichern, aufgehoben. Es wird angenommen, dass der synthetisierte Kristall sehr ungewöhnliche magische Eigenschaften hat: Er absorbiert Informationen, die von außen kommen.

    Daher sollte Goldschmuck mit Fionit nicht getragen werden, wenn er vor Ihnen jemand anderem gehörte.

    Natürlich sind die magischen Eigenschaften des künstlichen Fionitsteins bedingt, jemand wird seinen Einfluss spüren, andere nicht.

    Viele Studentinnen glauben jedoch, dass sie tragenZirkonia ist sehr nützlich, da es wissenschaftliche Informationen aufnehmen und an seinen Besitzer weitergeben kann.

    Darüber hinaus wird angenommen, dass der synthetisierte Kristall sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken kann, ihm Kraft verleiht und den Ton erhöht. Aus mentaler Sicht ist ein Kunststein ein leeres Gefäß, das auf Wunsch mit positiven Affirmationen und Energie gefüllt werden kann.

    Für wen ist dieser Stein namentlich geeignet? In der Esoterik wird allgemein angenommen, dass jedes natürliche Mineral mit besonderen Eigenschaften ausgestattet ist, die sich positiv auf die Eigentümer bestimmter Namen auswirken. Zum Beispiel entspricht der Name Alice dem kostbaren Mineral Topas Margarita-Rubin, Olga-Turmalin, aber Fionit wurde noch keine Bedeutung des Namens zugewiesen, da er als energetisch neutral angesehen wird.

    Edelstein oder nicht?

    Zirkonia Stein

    Ist Fionit ein Juwel oder nicht?

    Diese Frage wird von vielen Menschen gestellt, die sich über die äußere Ähnlichkeit eines künstlichen Kristalls mit einem natürlichen Kristall wundern. Da dieses Material nur eine Nachahmung eines Edelsteins ist, kann es nicht als solches bezeichnet werden. Natürlich ist dies eine gute Alternative zu teurem Diamantschmuck, aber sie haben nicht viel Wert.

    Trotz der Tatsache, dass das synthetisierte Mineral nicht wertvoll ist, entspricht es hinsichtlich seiner physikalischen und optischen Eigenschaften praktisch einem Diamanten und hinsichtlich seiner ästhetischen Eigenschaften einem Diamanten. Schmuck mit einem wunderschön geschnittenen, sogar künstlichen Stein sieht nicht schlechter aus als Gegenstände mit natürlichen Mineralien.

    Dies hat den Kristall so beliebt und gefragt gemacht. Wir wünschen Ihnen schönen Schmuck und gute Laune!

    Ich kaufe ein Armband (FAKE Iced Out 💎)

    Vorherigen post Mitesser vor den Augen: Ursachen und Behandlungsmethoden
    Nächster beitrag Was sind die Arten von Küssen und was sie bedeuten