So kocht man SPAGHETTI richtig! Kitchen Basic

Spaghetti richtig kochen

Spaghetti ist eine spezielle Art von Nudeln mit einem Querschnittsdurchmesser von etwa zwei Millimetern und einer Länge von etwa fünfzehn Zentimetern. Dieses beliebte Produkt wurde 1842 in Italien bzw. in Neapel geboren, als Pasta aufgrund ihrer visuellen Ähnlichkeit mit Schnur ihren Namen erhielt.

Spaghetti richtig kochen

In der Stadt Pontedassio gibt es noch ein Spaghetti-Museum, das mehr als 600 Rezepte für die Zubereitung dieses einzigartigen Gerichts sowie Rezepte für verschiedene Gewürze und Saucen enthält.

Artikelinhalt

Zutaten und nützliche Eigenschaften von Spaghetti

Italienische Ernährungswissenschaftler erzählen der ganzen Welt überzeugend von dem niedrigen Kaloriengehalt von Spaghetti und führen als Beispiel die dünnen und raffinierten Taillen ihrer Damen an. In der Tat enthalten Hartweizen-Spaghetti viel Ballaststoffe, Kohlenhydrate und Vitamin B1, was zur Aufrechterhaltung eines optimalen menschlichen Gewichts beiträgt.

Und die in diesem Produkt enthaltene Aminosäure Tryptophan normalisiert den Schlaf und ermöglicht es, Depressionen loszuwerden und sich im Körper in Serotonin zu verwandeln - ein Hormon mit positiver Stimmung. Ballaststoffe und Kohlenhydrate senken den Cholesterinspiegel im Blut und senken das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Ihr Schaden

Nudeln von geringer Qualität aus glasigem Weizen und gewöhnlichem Mehl nützen nichts, verursachen jedoch im Gegenteil großen Schaden an der Figur aufgrund fester Kalorienanteile. Darüber hinaus kann jede Art von Spaghetti, die mit Butter, Fettsauce und Käse gewürzt sind, bei Verzehr in großen Mengen zu Fettleibigkeit führen.

Wie koche ich Spaghetti?

Vor dem Kochen müssen Sie zunächst einen Topf geeigneter Größe auswählen und daran denken, dass alle Nudeln in einer großen Menge Wasser gekocht werden. Es wird empfohlen, etwa hundert Gramm Nudeln pro Liter Wasser einzunehmen. Sie können mehr nehmen, Hauptsache, es gibt viel Wasser, sonst können die Spaghetti zusammenkleben.

Besonderes Augenmerk muss auf die Qualität des Produkts gelegt werden. Hochwertige Hartweizennudeln sind normalerweise nie weich. Aber billigere Nudeln kochen sehr schnell und kleben zusammen.

Erfahren Sie mehr über das Kochen

Spaghetti richtig kochen

Lassen Sie uns genauer überlegen, wie Spaghetti besser gekocht werden.

Beim Kochen sollten Spaghetti nicht in kaltes Wasser und Schweiß getaucht werdenVieles, dass auch Nudeln höchster Qualität zusammenhalten können. Sie müssen warten, bis das Wasser kocht, und dann Salz hinzufügen.

Falls die Spaghetti länger als die Breite oder Höhe des Topfes sind, gibt es zwei Möglichkeiten, sie zu kochen. Im ersten Fall die Nudeln halbieren, im zweiten Fall vollständig in kochendes Wasser legen, warten, bis sie weich sind, auf den festen Teil drücken und vollständig in Wasser eintauchen.

Wenn sich die Nudeln im Wasser befinden, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie ohne Deckel weiter, wobei Sie von Zeit zu Zeit vorsichtig umrühren. Dies geschieht am besten mit einem Holzlöffel.

Beim Kochen können Sie beliebiges Pflanzenöl hinzufügen, damit die Nudeln nicht zusammenkleben. Es gibt jedoch keine 100% ige Garantie dafür, dass sie nicht zusammenhalten.

Wie viel Spaghetti soll gekocht werden?

Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage Wie viele Minuten benötigen Sie, um Spaghetti zu kochen? . Die Tatsache, dass sie nicht sehr lange kochen, ist sicher. Normalerweise dauert dieser Vorgang nicht länger als eine Viertelstunde. Wenn die Nudeln jedoch sehr dünn sind, wird die Garzeit spürbar verkürzt. Daher sollten Sie immer die Empfehlungen auf der Verpackung beachten und die unterschiedliche Härte des Wassers berücksichtigen.

Überprüfen Sie einige Minuten vor dem Ende des Garvorgangs die Spaghetti auf ihre Bereitschaft, indem Sie ein paar Nudelstreifen herausnehmen. Wenn sie sehr hart sind, kochen Sie sie noch eine Minute und versuchen Sie es dann erneut. Aber auch nicht zu lange kochen, da die Nudeln etwas hart und elastisch sein sollten.

Nach dem Kochen

Unsere Leckereien sind also fertig.

Es bleibt nur, sie korrekt einzureichen :

Spaghetti richtig kochen
  • Die fertigen Spaghetti werden nicht mit Wasser gewaschen, sondern in einem Sieb abtropfen gelassen.
  • Der Teller, auf dem unser Gericht serviert wird, ist leicht aufgewärmt, um die Nudeln länger heiß zu halten.
  • Sie werden mit einer speziellen Pinzette (oder zwei Gabeln) aufgetragen und hoch über die Platte gehoben.
  • Dann über die Sauce gießen;
  • Es wird als großer Fehler angesehen, Spaghetti als Beilage für Fleisch zu servieren;
  • Es ist eine schlechte Form, Nudeln in Portionen mit einem Messer zu essen und mit einer Gabel abzuschneiden. Wickeln Sie die Nudeln richtig auf eine Gabel, bis ein fester Ball herauskommt;
  • Es ist akzeptabel, die Nudeln auf einer Gabel mit einem Stück Brot abzustützen.
  • Vergessen Sie nicht, dass Spaghetti nicht nur als eigenständiges Gericht gekocht, sondern auch zum weiteren Backen mit Sauce im Ofen verwendet werden können.

    Wie kocht man in diesem Fall Spaghetti? Sie müssen nur alle oben aufgeführten Empfehlungen befolgen. Beachten Sie jedoch, dass dies die Garzeit halbiert.

    Guten Appetit!

    Spaghetti richtig kochen ohne kleben / Nudeln perfekt kochen - Anleitung Tipps und Tricks

    Vorherigen post Wir kochen einen Sud aus Eichenrinde, damit Sie die Toilette nicht tagelang verlassen müssen
    Nächster beitrag Rhythmische Gymnastik für Erwachsene: eine Vielzahl spektakulärer Sportarten