Was ist Meningitis?

Vergiftungsursachen und Behandlungsmethoden

Verschiedene toxische Substanzen stören die stabile Funktion des Körpers und rufen ein Phänomen hervor, das als Vergiftung bezeichnet wird. Es kann von zwei Arten sein: exogen und endogen. Die erste ist durch das Eindringen von Toxinen von außen gekennzeichnet, die zweite - toxische Substanzen werden vom Körper selbst produziert.

Ein ähnlicher Zustand ist die Toxikose während der Schwangerschaft.

Artikelinhalt

Warum tritt eine Vergiftung auf?

Vergiftungsursachen und Behandlungsmethoden
  • Umweltfaktoren. Dies können chemische Elemente (Schwermetalle, Arsen, Selen, Halogene, Beryllium) und deren Verbindungen sein. Darüber hinaus kann ein schwerwiegender Zustand durch giftige Tiere und Pflanzen, verschiedene Toxine von Mikroorganismen, hervorgerufen werden
  • Manchmal ist der Grund nicht der Stoff selbst, sondern das Produkt seiner Verarbeitung. So wirken sie schädlich auf den Körper. Kann durch die Atemwege, den Verdauungstrakt, die Haut, die Schleimhäute oder durch parenterale Verabreichung gelangen;
  • Endogene Körpervergiftungen können durch Produkte mit toxischen Wirkungen verursacht werden, die bei Beschädigung auftreten Stoffe. Danach treten schwere Verletzungen, Verbrennungen, Strahlenverletzungen und entzündliche Prozesse mit großer Lokalisation auf. Das Gewebe und eine Reihe von Infektionskrankheiten, bösartigen Neubildungen und anderen gefährlichen Krankheiten erheblich schädigen;
  • Überschuss an vom Körper produzierten physiologisch aktiven Substanzen. Dies können Hormone sein, die beispielsweise von der Schilddrüse während der Thyreotoxikose produziert werden, sowie Adrenalin, von dem große Mengen beim Chromaffinom auftreten. Alle Arten von Ausscheidungsprozessen können auch zu einer Schädigung des Körpers durch Toxine führen. Ein bemerkenswertes Beispiel ist die urämische Vergiftung bei Nierenversagen
  • Stoffwechselstörungen können eine der Arten von Katalysatoren sein. In diesem Fall werden toxische Metaboliten gebildet oder toxische Substanzen, die der Körper ständig produziert, werden schlecht neutralisiert. Es kann Ammoniak, Bilirubin, Phenol sein, das bei Lebererkrankungen produziert wird, oder Ketonkörper, die bei Diabetes auftreten
  • Radikaloxidationsprodukte für freie Radikale, die bei vielen entzündlichen Prozessen entstehen.
  • Symptome einer Körpervergiftung

    Zeichen sind sehr umfangreich und können je nach Art unterschiedlich ausgedrückt werdenDies hängt von der Art des Toxins, den chemischen und physikalischen Eigenschaften, der Affinität zum Körpersystem oder einem der Organe, subzellulären Strukturen, Geweben, verfügbaren Rezeptoren und produzierten Enzymen ab

    Zum Beispiel setzen sie mehrere Substanzen frei, die Toxine enthalten: psychotrop, hapatotrop, kardiotrop, lipotrop, blutig, mutagen, ototoxisch, krebserregend.

    Eine wichtige Rolle spielt die Dosis des Schadstoffs und die Art und Weise, wie er in den Körper gelangt und dort verteilt wird. Der Ort der Anreicherung des Toxins und die Häufigkeit seiner Aufnahme sind ebenfalls wichtig - einmalig, wiederholt, ständig.

    Wenn eine Vergiftung wiederholt wird oder anhält, entsteht normalerweise der Eindruck einer Sucht oder einer kumulativen Handlung.

    Dies geschieht bei Vergiftungen mit Quecksilber, Digitalis, Arsen, Morphin, Blei und normalem Alkohol :

    • Hohe Temperatur;
  • Schmerzempfindungen in Muskeln, Gelenken und Kopf;
  • Unbezwingbarer Durchfall;
  • Erbrechen;
  • Ohnmacht;
  • Müdigkeit und Schläfrigkeit ;
  • Erkrankungen der Leber, des Magen-Darm-Trakts und anderer wichtiger Organe.
  • Diese Symptome sind typisch für eine akute und subakute Vergiftung. Es ist zu beachten, dass im letzteren Fall die Körpertemperatur subfebril ist. Und im ersten Fall sind nicht nur Bewusstlosigkeit, sondern auch ein Koma möglich.

    Chronische Vergiftungen sind durch andere Symptome gekennzeichnet: Reizbarkeit, Nervosität, Müdigkeit, Schläfrigkeit oder Schlaflosigkeit sowie Depressionen, häufige Kopfschmerzen, Veränderungen des Körpergewichts, Darmprobleme (Durchfall, Verstopfung oder Blähungen).

    Vergiftungsursachen und Behandlungsmethoden

    Dieses Phänomen tritt aufgrund einer unbehandelten akuten Vergiftung und einer unzureichenden Selbstreinigung des Körpers auf.

    Die Haut kann beispielsweise unter Akne, Dermatitis oder Furunkulose leiden, und es kann ein unangenehmer Geruch auftreten. Oft nimmt die Immunität ab, was zu regelmäßigen Viruserkrankungen und Allergien führt.

    In seltenen Fällen werden Autoimmunerkrankungen beobachtet. Das Aussehen einer Person ändert sich ebenfalls. Das Haar kann dünner und stumpfer werden. Darüber hinaus verliert die Haut ihre gesunde Farbe, Elastizität und Festigkeit.

    Vergiftung während der Schwangerschaft

    Fast jede Frau ist in dieser Zeit mit Toxikose konfrontiert. Es wird durch Metamorphosen im Körper sowie durch das Auftreten eines neuen Lebens in der Gebärmutter verursacht. Zuallererst sollte eine schwangere Frau ihren überwachenden Arzt aufsuchen.

    Wenn während der Untersuchung keine Kontraindikationen festgestellt werden, wird am häufigsten Folsäure verschrieben. Aus Volksheilmitteln - Rainfarn, Kamille, Minze, Hagebutte.

    Wenn eine Frau während der Schwangerschaft eine Lebensmittelvergiftung hatte, sollte sie niemals Notfallmedikamente einnehmen. In solchen Fällen muss gewartet werden, bis sich der Magen von selbst klärt (schwacher Stuhl, Erbrechen), dann Aktivkohle und ein von einem Arzt verschriebenes Medikament einnehmen, um die Manifestation von Toxikose zu verringern.

    Es wird empfohlen, Fruchtgetränke aus Viburnum oder Wildrose, Teesammlung für schwangere Frauen oder Spezialprodukte für Toxikosen zuzubereiten. Für einige Stunden müssen Sie aufhören zu essen und viel Flüssigkeit trinken.

    Behandlung der akuten und chronischen Intoxikation des Körpers

    Toxine können auf natürliche Weise aus dem Körper ausgeschieden werden. Es reicht aus, ein gesundes Leben zu führen und richtig zu essen.

    Unter modernen Bedingungen ist dies jedoch nicht immer möglich. Daher wurden spezielle Programme zur Reinigung des Körpers entwickelt. :

    • Beseitigung der Ursache. Zuallererst ist es notwendig, das Toxin, das die Entwicklung der Krankheit verursacht hat, zu eliminieren und es schnell aus dem Körper zu entfernen. Es ist sehr wichtig, sich der Beseitigung von Symptomen von Erbrechen und Durchfall zu nähern, da ihre Beseitigung durch Analphabeten zum Übergang einer akuten Vergiftung in ihre chronische Form führen kann
    • Antidottherapie- und Toxinunterdrückungsseren;
  • In großen Mengen trinken. Intravenöse pharmakologische Arzneimittel können verabreicht werden, um den Flüssigkeitsverlust zu ersetzen
  • Abführmittel und Diuretika. Letztere werden verschrieben, um die Funktion der Nieren und der Leber zu erleichtern und zu verbessern
  • Hohlraumspülung. In einem akuten Zustand werden Magen und Darm häufig durch diese Methode gereinigt;
  • Sauerstofftherapie;
  • Adsorbentien;
  • Transfusion von Blutersatzstoffen;
  • Ersatzbluttransfusion.
  • Vergiftungsursachen und Behandlungsmethoden

    Um diesen unangenehmen Zustand schnell zu beseitigen, verwenden Sie verschiedene Sorptionsmittel, z. B. Aktivkohle, die von schwangeren Frauen verwendet werden kann, und Enterosgel. Sie werden häufig verschrieben, wenn eine Lebensmittelvergiftung auftritt.

    Da das Phänomen mit einer Verletzung der Produktion von Enzymen einhergeht, ist es ratsam, Pankreatin, Festal oder Trienzyme einzunehmen.

    Zur Wiederherstellung der Mikroflora des Magen-Darm-Trakts werden verschiedene Bakterienpräparate verwendet: Lactobacterin, Bifidumbacterin oder gewöhnlicher Joghurt mit Bifidobakterien.

    Sie können auch eine Reihe von Vitaminen und Antioxidantien verschreiben, um freie Radikale zu neutralisieren und den Körper von ihren negativen Auswirkungen zu reinigen.

    Es ist erwähnenswert, dass alle oben genannten Methoden (sowohl Behandlung als auch Medikamente) nur von einem Arzt individuell auf der Grundlage des Zustands des Patienten verschrieben werden sollten. Sie können mehrere Verfahren und Werkzeuge oder einen ganzen Komplex verwenden.

    Es sollte jedoch beachtet werden, dass nur ein Arzt die richtige Dosierung berechnen und die erforderlichen Mittel auswählen kann. In keinem Fall sollten Sie sich selbst behandeln, da dies den Übergang der Vergiftung in eine chronische Form gefährdet, deren Behandlung viel schwieriger ist.

    Dr. med D. Klinghardt ===✈ Chemtrail Fallout ist die wichtigste Vergiftungsursache!

    Vorherigen post Tipps zur Verwendung von Zitronensaft für die Haare
    Nächster beitrag Wie man eine perfekte Figur ohne hängenden Bauch schafft