Was kann uns die Größe der roten Blutkörperchen verraten?

Ursachen und Behandlungen für Anisozytose

Unter Laborbedingungen kann das Auftreten von Blutzellen verwendet werden, um den Gesundheitszustand des Menschen zu beurteilen. Was zählt, ist die Farbe, Form und Größe der roten Blutkörperchen, Blutplättchen und Leukozyten. Beispielsweise gibt es häufig Phänomene wie Anisozytose, Poikilozytose - eine Veränderung der Größe und Form von Zellen.

Ursachen und Behandlungen für Anisozytose

Wenn diese Zustände erkannt werden, können wir über schwerwiegende Erkrankungen des Körpers sprechen. Zusätzliche Tests sind erforderlich, um die Diagnose zu bestätigen, aber in der Regel ist die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit hoch genug.

Normale Blutzellen sind 7 bis 7,5 Mikrometer groß. Wenn jedoch eine Verletzung festgestellt wird, werden sie in Mikrozyten (bis zu 6,5 Mikrometer), Makrozyten (mehr als 8 Mikrometer) und Megalozyten (ab 12 Mikrometer) unterteilt.

Artikelinhalt

Ursachen Anisozytose

Es erscheint als Ergebnis einiger Veränderungen im Körper oder Eingriffen in seine Arbeit :

  • Mangel an Vitamin A oder B12 sowie Eisen. Hilft, die Bildung roter Blutkörperchen zu reduzieren und ihre Größe zu ändern;
  • Transfusion von Blut, das nicht auf Anisozytose getestet wurde. In diesem Fall verschwindet die Verletzung von selbst nach einer Weile, wenn kranke Körper durch gesunde ersetzt werden Das myelodysplastische Syndrom beeinflusst direkt die Bildung von Zellen ungleicher Größe
  • Onkologische Erkrankungen, wenn sie Metastasen im Knochenmark aufweisen.
  • Symptome und Anzeichen einer Pathologie

    Die Anisozytose von Blutplättchen hat die gleichen Symptome wie dieses Phänomen in anderen Blutzellen. Eines der offensichtlichen Anzeichen ist ein Mangel an Energie und die Unfähigkeit, langfristige Arbeit zu leisten.

    Auch die Herzfrequenz steigt, selbst in einem ruhigen Zustand und ohne ersichtlichen Grund. Kurzatmigkeit kann regelmäßig auftreten. Die Haut, Nägel und Augäpfel werden blass.

    Ursachen und Behandlungen für Anisozytose

    Diese Symptome deuten darauf hin, dass das Blut im Gewebe des Körpers weniger effizient zirkuliert. Darüber hinaus ähneln diese Anzeichen einer Anämie oder Herzinsuffizienz. Daher ist es unbedingt erforderlich, einen Spezialisten aufzusuchen, um eine Diagnose zu stellen, da diese Krankheiten die menschliche Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen.

    Arten von Verstößen

    Die Krankheit unterscheidet sich je nachdem, welche Blutzellen in welchem ​​Ausmaß verändert sind. Die Krankheit manifestiert sich als: Mikrozytose, Makrozytose, gemischter Typ.

    Außerdem Erythrozytenanisozytose geteilt durch einige weitere Indikatoren :

    • + oder 1. Unbedeutender Grad - nicht mehr als 25% der veränderten Zellen;
    • ++ oder 2. Mittel - 25-50%;
    • +++ oder 3. Ausgedrückter Grad - 50-75%;
    • ++++ oder 4. Stark ausgedrückter Grad - ungefähr 100%.

    Diese Indikatoren helfen Spezialisten bei der Durchführung von Diagnosen, um beispielsweise eine gemischte Anisozytose zu identifizieren, die mäßig ist und durch das Auftreten von Mikro- und Makrozyten gekennzeichnet ist.

    In den meisten Fällen sind Erythrozyten, Blutplättchen, Leukozyten und Lymphozyten einer Pathologie ausgesetzt, und nur in seltenen Fällen können andere gebildete Elemente, Eosinophile und Stäbchen geschädigt werden.

    Manchmal manifestiert sich eine Verletzung in Erkältungen mit schwerem Verlauf sowie in chronischen Infektionen, die von ständigen begleitet werden Vergiftung des Körpers .

    Bei der Diagnose ist es auch wichtig, welche Zellen in der Pathologie vorherrschen: Mikrozyten, Makrozyten oder Megalozyten. Beispielsweise haben Neugeborene in den ersten Lebenswochen eine physiologische Anisozytose mit Makrozyten, die jedoch vor dem Alter von zwei Monaten von selbst verschwindet.

    Bei Erwachsenen äußert sich dies jedoch in einer Störung des Körpers, beispielsweise in Eisenmangelanämie, Thalassämie sowie Krebs.

    Makrozyten werden häufig in Fällen von Vitamin B12 -Mangel, Blutregeneration, Schilddrüsenfehlfunktion, Alkoholismus und Lebererkrankungen gefunden , Polypen des Magens, Leukämie, Mangel an Folsäure.

    Megalozyten treten am häufigsten bei Anämie auf, begleitet von Mangel an Vitamin B12 sowie Mangel an Vitaminen und anderen nützlichen Elementen bei schwangeren Frauen.

    Die Behandlung der Anisozytose besteht darin, die Ursache zu beseitigen, die sie verursacht hat. Wenn beispielsweise ein Mangel an Vitamin besteht, wird eine spezielle Diät verschrieben, die darin besteht, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die reich an nützlichen Elementen sind, sowie ein sanftes Regime.

    Bei onkologischen Erkrankungen wird die Behandlung entsprechend ihren Merkmalen verschrieben.

    Was versteht man unter biologischer Krebstherapie ?

    Vorherigen post Leichte, gesunde Snacks, die Sie fit halten
    Nächster beitrag Wie ein Mädchen zu Hause Antennen loswerden kann