Covaxin is a matter of pride to come but is it really possible in the very next 15TH of AUGUST??? 🇮🇳

Biseptol für Kinder

Biseptol ist ein antimikrobielles Medikament zur Behandlung vieler Krankheiten. Nicht in allen Ländern wird die Anwendung bei Kindern empfohlen. In England kann es also nur einem Kind ab zwölf Jahren gegeben werden. In Russland wird das Arzneimittel jedoch auch Säuglingen verschrieben, da es mit verschiedenen infektiösen Kinderkrankheiten gut zurechtkommt: Es wird bei Angina, Durchfall und Lungenentzündung eingesetzt. Lesen Sie unsere Anweisungen, wie Sie Biseptol für Kinder richtig einnehmen.

Artikelinhalt

Merkmale der Anwendung von Biseptol für Kinder

Biseptol für Kinder

Es gibt verschiedene Formen der Biseptol-Freisetzung, sodass Sie die Option je nach Alter des Kindes auswählen können:

  • Sirup wird zur Behandlung von Kindern über einem Jahr verwendet;
  • Die Suspension ist für Babys ab drei Monaten geeignet.
  • Es wird empfohlen, Tabletten nicht früher als drei Jahre einzunehmen.
  • Injektionen sollten nicht bei Kindern unter sechs Jahren angewendet werden.
  • Ein Kinderarzt hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Darreichungsform. Er wird auch das Regime für die Einnahme des Arzneimittels festlegen.

    Verwendungshinweise

    Das Arzneimittel kann verschiedene Arten pathogener Bakterien sowie einige Arten pathogener Pilze zerstören. Aufgrund dieser Eigenschaft wird Biseptol zur Behandlung einer Vielzahl von Infektions- und Entzündungskrankheiten bei Kindern verschrieben.

    Dazu gehören:

    • aus den Atemwegen: Bronchitis, Lungenentzündung, Mandelentzündung, Pleuraempyem;
    • aus dem Magen-Darm-Trakt: Ruhr, Durchfall, Typhus;
    • aus dem Urogenitalsystem: Prostatitis, Urethritis.

    Das Arzneimittel wird häufig zur Bekämpfung von Hautinfektionen, Gonorrhoe und Mittelohrentzündung eingesetzt.

    Biseptol gegen Angina bei Kindern

    Biseptol für Kinder

    Angina ist eine infektiöse und entzündliche Erkrankung der Kehlkopfschleimhaut. Zur Behandlung werden häufig antibakterielle Medikamente verschrieben, darunter Biseptol. Es gilt als eines der wirksamen Medikamente gegen Angina pectoris, da es zwei wichtige Komponenten enthält - Sulfamethoxazol und Trimethoprim. Diese Substanzen stoppen die Ausbreitung von Mikroben, die Angina verursachen, und schaffen andererseits auch ein günstiges Umfeld für die Reproduktion von Zellen, die den Körper wiederherstellen.

    Normalerweise wird für Angina bei Kindern si verschriebenSeil oder Suspension (wenn das Kind sehr klein ist), da diese Form als die bequemste und sicherste für Babys angesehen wird. Tabletten werden am besten in einem höheren Alter verwendet. Injektionen gegen Angina werden selten durchgeführt. Sie werden normalerweise empfohlen, wenn sich die Krankheit in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, da diese Form ein schnelles Ergebnis liefert.

    Die Dosierung des Arzneimittels gegen Angina wird individuell berechnet, abhängig von Alter, Gesundheitszustand und individuellen Merkmalen des Babys.

    Dieses Mittel hilft bei der Bekämpfung verschiedener Arten von Atemwegserkrankungen zusätzlich zu Halsschmerzen. Daher wird Biseptol häufig bei einem Kind zum Husten verschrieben. Die Entscheidung, dieses spezielle Medikament zu verwenden, sollte jedoch nicht allein getroffen werden, da Husten anderer Natur sein kann. Wenn es nicht durch eine Infektion oder eine Erkältung verursacht wird, hat das Medikament keine therapeutische Wirkung. Es ist sehr leicht, einen kalten Husten mit einem allergischen Husten zu verwechseln, für den ausschließlich Antihistaminika eingenommen werden müssen.

    Gegenanzeigen

    Biseptol für Kinder

    Biseptol wird in folgenden Fällen nicht empfohlen:

    1. Nierenversagen. In diesem Fall sollte die Dosis des eingenommenen Medikaments halbiert werden.
    2. Vorhandensein von Anämie oder anderen Blutkrankheiten. Das Medikament, das die Blutqualität beeinflusst, verschlechtert den Zustand des Patienten stark
    3. Bei Schilddrüsenerkrankungen kann das Medikament ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.

    Dosierung

    Die Dauer der Einnahme von Biseptol variiert zwischen fünf und vierzehn Tagen.

    Empfangsschema:

    • unter 6 Jahren - zweimal täglich 240 Milligramm;
    • von 6 bis 12 Jahren - 280 Milligramm zweimal täglich;
    • über 12 Jahre alt - zweimal täglich 960 Milligramm.

    Zulassungsregeln

    Biseptol für Kinder
    1. Sie müssen das Arzneimittel unabhängig von der Art der Freisetzung erst nach dem Essen trinken.
    2. Es wird empfohlen, während der Behandlung eine Diät einzuhalten: Tierisches Eiweiß sowie Gemüse mit abführender Wirkung ausschließen. Dies ist notwendig, damit Biseptol Zeit hat, absorbiert zu werden.
    3. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass das Baby ausreichend Wasser trinkt (dies ist besonders wichtig bei Angina pectoris und anderen Erkrankungen der Atemwege), seltener in der Sonne. Tatsache ist, dass dieses Medikament die Empfindlichkeit der Kinderhaut gegenüber Sonnenlicht erhöht: Rötung und Juckreiz sind möglich.
    4. Es ist gut, wenn der Arzt zusätzlich zum antimikrobiellen Mittel die Aufnahme von Vitaminkomplexen verschreibt - dies beschleunigt den Heilungsprozess.
    5. Wenn Angina mit Biseptol behandelt werden soll, ist es wichtig, das Medikament bei den ersten Symptomen der Krankheit einzunehmen.

    Ist Biseptol für Kinder sicher?

    Viele Kinderärzte weigerten sich, das Medikament zu verwenden, und argumentierten dies aus zwei guten Gründen:

    Biseptol für Kinder
    1. Geringe Effizienz von Biseptol im Vergleich zu modernen prvon antimikrobiellen Arzneimitteln. Das Medikament existiert seit mehreren Jahrzehnten. Während dieser Zeit haben viele Mikroorganismen, die Kinderkrankheiten verursachen, eine Immunität gegen den Wirkstoff des Arzneimittels entwickelt. Insbesondere Pneumokokken, ein Bakterium, das die Entwicklung einer Lungenentzündung (Lungenentzündung) hervorruft, reagiert seit langem nicht mehr auf Biseptol, weshalb eine Behandlung für sie bedeutungslos ist. Gleiches gilt für einige andere Arten von Mikroben.
    2. Schwere Nebenwirkungen. Biseptol wirkt zerstörerisch auf viele menschliche Organe. Dies ist besonders gefährlich für Kinder, deren Körper sich noch nicht vollständig gebildet hat und überhaupt nicht stark ist. Die Leber reagiert also negativ auf dieses Medikament. Dies entzieht dem Kind die natürliche Barriere, die seinen Körper vor Giftstoffen und anderen schädlichen Substanzen schützt. Dieses Mittel kann auch schwere allergische Reaktionen hervorrufen: Hautausschlag, Fieber, Lyell-Syndrom, Myokarditis. Reizt die Wände des Magen-Darm-Trakts, was zu Erkrankungen des Verdauungssystems führt

    Halsschmerzen, Durchfall und Hautinfektionen gelten nicht als tödliche Krankheiten. Daher sollte ihre Behandlung nicht so riskant sein und den Körper des Babys schädigen. Aus diesem Grund raten Ärzte, den Schaden und den Nutzen des Arzneimittels in Beziehung zu setzen und es nach Möglichkeit durch sicherere Analoga zu ersetzen. Bei Angina pectoris, Lungenentzündung und anderen Atemwegserkrankungen wird empfohlen, Antibiotika vorzuziehen.

    Fragen, ob es sich lohnt und wie Biseptol für Kinder einzunehmen ist, sollten gemeinsam mit dem Arzt geklärt werden. Nur die strikte Einhaltung seiner Empfehlungen trägt dazu bei, dass Ihr Baby gesund bleibt.

    კონცეპტი | ლევან გიგინეიშვილი

    Vorherigen post Bananenweichmachermaske
    Nächster beitrag Verschiedene Arten von Handübungen