Düsen kontrollieren und auf Verschleiß prüfen - Simson Tutorial

Fruchtwasser unter Kontrolle: Funktionen, Zusammensetzung, Zweck

Von Beginn der Schwangerschaft an ist die fetale Blase, das Amnion, für die Gewährleistung optimaler Lebensbedingungen für das ungeborene Baby verantwortlich. . Eine der wichtigsten Aufgaben des Amnions ist die ständige Produktion und rechtzeitige Erneuerung von Fruchtwasser. Es ist diese Flüssigkeit, auch Fruchtwasser genannt, die die Umgebung ist, in der sich das Baby entwickelt.

Seine Bedeutung ist schwer zu überschätzen, da es eine Reihe wichtiger Funktionen erfüllt, den ersten Lebensraum für den Fötus bildet und ihn vor äußeren Einflüssen schützt. Was ist Fruchtwasser, was sollte es normal sein und welche Funktionen hat es?

Artikelinhalt

Zusammensetzung und Volumen

Fruchtwasser unter Kontrolle: Funktionen, Zusammensetzung, Zweck

Die Produktion von Fruchtwasser durch die fetale Blase erfolgt kontinuierlich, aber ungleichmäßig hängt ihr Volumen von der Periode ab, d.h. Es gibt bestimmte Normen für die Menge (Volumen) von Fruchtwasser nach Wochen der Schwangerschaft. In der 10. Woche beträgt diese Zahl 30 ml, in der 14. - 100 ml, in der 18. - 400 ml erreicht sie nach 36 Wochen ihren höchsten Wert und liegt zwischen 1000 und 1500 ml.

Am Ende der Schwangerschaft, nämlich vor der Geburt selbst, beträgt das Flüssigkeitsvolumen etwa 800 ml. Die Erneuerung des Fruchtwassers erfolgt ebenso wie seine Produktion kontinuierlich. Bei einer sich normal entwickelnden Schwangerschaft werden 500 ml Flüssigkeit pro Stunde erneuert, eine vollständige Erneuerung erfolgt alle 3 Stunden.

Die Zusammensetzung des Fruchtwassers ist sehr unterschiedlich und enthält viele Komponenten, die für die Entwicklung des zukünftigen Babys wichtig sind. Die Hauptkomponente ist natürlich Wasser, das Proteine, kohlenhydrathaltige Substanzen, Mineralsalze, Hormone, Fette, Enzyme und Immunglobuline enthält

Während das Baby wächst und sich schnell entwickelt, beginnen Partikel des fetalen Epithels, die Sekretion der Talgdrüsen, des Urins und der Haarzellen im Fruchtwasser zu erscheinen. Die Konzentration dieser Komponenten im Fruchtwasser hängt davon ab, wie lange die Schwangerschaft dauert

Die Qualität und Quantität des Fruchtwassers kann sich unter dem Einfluss bestimmter Faktoren ändern, was zu niedrigem Wassergehalt oder Polyhydramnion führt. Um ihr Volumen zu bestimmen, werden spezielle Berechnungen auf der Grundlage von Ultraschalldaten durchgeführt und der Fruchtwasserindex wird gefunden

Hauptfunktionen

Die Rolle des Fruchtwassers im Leben des Fötus kann kaum überschätzt werden, da sie während der neun Monate viele wichtige Funktionen erfüllen, darunter:

Fruchtwasser unter Kontrolle: Funktionen, Zusammensetzung, Zweck
  • Mechanischer Schutz des Fötus. Amnion und Fruchtwasser schützen malSie erzeugen eine Art Airbag , wenn sie durch mechanische Beschädigung verursacht werden. Darüber hinaus verhindert das Fruchtwasser die Gewebefusion oder Abflachung der Nabelschnur und ermöglicht es dem Baby, freie aktive Bewegungen auszuführen, was zu seiner Entwicklung beiträgt
  • Stoffwechsel. Aus dem Fruchtwasser gelangen die meisten lebensnotwendigen Substanzen in den sich entwickelnden Organismus. Im Gegenzug setzt die Krume verarbeitete Produkte frei, die über das Ausscheidungssystem der Mutter ausgeschieden werden
  • Sterilität und Schutz vor Keimen. Fruchtwasser ist immer steril, was lediglich notwendig ist, um die Krümel vor Infektionen zu schützen. Seine chemische Zusammensetzung und Temperatur sind bis zu ihrer vollständigen Entladung während der Geburt immer stabil
  • Teilnahme an der Geburt. Das Fruchtwasser ist auch an der Geburt beteiligt. Die Geburt beginnt tatsächlich nach dem Ausgießen des vorderen Wassers im unteren Teil der Fruchtwassermembran. Daher sollte jede schwangere Frau wissen, wie man den Ausfluss von Fruchtwasser bestimmt. Sie üben Druck auf den Gebärmutterhals aus und zwingen ihn, sich zu öffnen. Während der Geburt schaffen sie günstige Bedingungen für das Baby während der Wehen. Beim Ausgießen waschen und desinfizieren sie den Geburtskanal effektiv, damit der Durchgang der Krümel so einfach wie möglich ist.

Fruchtwasser hilft außerdem dabei, viel über den Zustand des Fötus und seine Entwicklung zu lernen. Die Zusammensetzung, das Volumen, die Konsistenz, die Transparenz und die Farbe sind von großem diagnostischen Wert. Die Analyse des Wassers hilft also, das Geschlecht und die Blutgruppe des Kindes zu bestimmen, vor möglichen Stoffwechselstörungen, dem Vorhandensein von Erbkrankheiten oder dem Auftreten von Hypoxie zu warnen.

Der Test für die Zusammensetzung des Wassers gibt Aufschluss über den Grad der Geburtsbereitschaft des Babys. Wenn eine Notfallgeburt erforderlich ist, können Sie den Reifegrad der Lunge und der Atemwege des Babys bestimmen.

Häufige Pathologien

Für die normale Entwicklung des Fötus muss das Fruchtwasser ständig erneuert und in einem bestimmten Volumen und Zustand gehalten werden.

Änderungen an diesen Indikatoren können auf Verstöße und Pathologien hinweisen, darunter :

Fruchtwasser unter Kontrolle: Funktionen, Zusammensetzung, Zweck
  • Polyhydramnion - Das Wasservolumen beträgt mehr als 1500 ml (die Norm liegt zwischen 1000 und 1500). Es tritt häufiger im 2. und 3. Schwangerschaftstrimester auf. Die Ursache kann Nephritis, Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, intrauterine Infektionen, Rh-Konflikt, Mehrlingsschwangerschaft und das Vorhandensein von sein angeborene Fehlbildungen des Babys. Die plötzliche Entwicklung von Polyhydramnion kann ein Hinweis auf eine dringende Entbindung sein
  • Niedriges Wasser - Das Wasservolumen überschreitet 500 ml nicht, ist selten, aber für den Fötus nicht weniger gefährlich als Polyhydramnion. Die Frau leidet unter ständigen Schmerzen und Beschwerden im Bauch, die mit der Bewegung des Fötus zunehmen, dessen Aktivität verringert wird. Die Geburt ist oft verfrüht und kompliziert
  • Wasserzufluss -Ein vorzeitiger Fruchtwasserbruch bedeutet einen frühen Beginn der Wehen und ist ein Grund für einen Notfallbesuch im Krankenhaus. In solchen Fällen reißt die fetale Blase häufig im oberen lateralen Teil. Aus den gebildeten Löchern in kleinen Portionen tritt die Flüssigkeit aus und tritt aus. Wenn die Wasserabgabe nicht aufhört und überall herausfließt, kann das Baby einfach nicht überleben. Verwenden Sie einen Fruchtwassertest, der in der Apotheke erhältlich ist, um festzustellen, ob Flüssigkeit austritt.
  • Grünes Wasser - normalerweise ist das Wasser transparent, am Ende der Schwangerschaft können sie etwas trüb werden. Wenn das Baby jedoch unter Sauerstoffmangel leidet, setzt es Mekonium in das Fruchtwasser frei, von dem es eine grünliche Farbe annimmt. Diese Farbe des Fruchtwassers ist ein alarmierendes Symptom, das auf den Beginn einer fetalen Hypoxie hinweist. Es kommt häufig während der Schwangerschaft nach der Schwangerschaft vor

Jede der oben genannten Erkrankungen erfordert dringend ärztliche Hilfe. Wenn die werdende Mutter den geringsten Verdacht auf eines dieser Phänomene oder das Vorhandensein von Beschwerden hat, sollten Sie sich sofort an Ihren Gynäkologen wenden, um Hilfe zu erhalten, um die Entwicklung schwerer Erkrankungen zu verhindern Komplikationen wie Fruchtwasserembolie, bei der Fruchtwasser in den Blutkreislauf der Mutter gelangt.

FI Schutzschalter / Fehlerstromschutzschalter - Funktion und Aufbau

Vorherigen post Wie man eine Frau zur Ekstase bringt: die Geheimnisse der Meisterschaft
Nächster beitrag 5 Möglichkeiten, eine köstliche Fischmarinade zuzubereiten